Pape, Ulrich (2011)

Grundlagen der Finanzierung und Investition. Lehrbuch mit Fallbeispielen und άbungen, 2., όberarbeitete und erweiterte Auflage, 2011

Pape/ Schlecker (2010)

Analyse von Credit Spreads in Abhδngigkeit des risikofreien Referenzzinssatzes.

Working Paper Nr. 54, Oktober 2010.

Pape, Ulrich (2010)

Wertorientierte Unternehmensfόhrung.
4., όberarbeitete Auflage, 2010.


Chair of Finance

News from the chair

05. November 2012
Beitrag "Wertorientierte Unternehmensfόhung" im "Handbuch Unternehmensbwertung. Funktionen, Moderne Verfahren, Branchen, Rechnungslegung."

01. Oktober 2012
Sabine Scholz όbernimmt die Leitung des Lehrstuhlsekretariats

24. Mai 2012
Beitrag zum Thema "Kapitalstrukturentscheidungen in KMU"

11. Mai 2012
BFU-Tagung an der TU Ilmenau

02. Mai 2012
Neu im Team: Eva Keller, MSc

05. Februar 2012
Neuer Beitrag im WiWi-Journal

01. Dezember 2011
2. Auflage des Lehrbuches "Grundlagen der Finanzierung und Investition"

23. November 2011
Gastvortrag zum Thema "Wertorientierte Unternehmensfόhrung"

22. November 2011
Gastvortrag zum Thema "Mezzanine Financing - A Source of Funds for SMEs"

07. November 2011
Gastvortrag zum Thema "Introduction to Leveraged Buyouts"

20. Oktober 2011
Gastvortrag zum Thema "M & A-Transaktionen"

13. Oktober 2011
Gastvortrag zum Thema "The DHL Express Turnaround"

05. Oktober 2011
Gastvortrag zum Thema "Leveraged Buyouts"

15. September 2011
Master in Management (MIM-Programm) am Berliner Campus

01. September 2011
Der Lehstuhl bietet zahlreiche finanzwirtschaftliche Lehrveranstaltungen im neuen Semester an

01. Juli 2011
Betreuung finanzwirtschaftlicher Themen am Lehrstuhl fόr Finanzierung und Investition

01. Juni 2011
Beitrag zum Thema "Zukunftsorientierung in der betrieblichen Finanzwirtschaft"

01. Oktober 2010
Beitrag zur "Analyse von CreditSpreads in Abhδngigkeit des risikofreien Referenzzinssatzes"

————————————————————————————————————————


24. Mai 2012

Beitrag zum Thema "Kapitalstrukturentscheidungen in KMU"

Beitrag zum Thema "Kapitalstrukturentscheidungen in KMU": Die Verschuldungspolitik kleiner und mittlerer Unternehmen steht im Fokus des Beitrages von Ulrich Pape und Sven Seehausen, der in dem Sammelband "Bestreuerung, Finanzierung und Unternehmensnachfolge in kleinen und mittleren Unternehmen" (Herausgeber: Gernot Brδhler und Ralf Trost) verφffentlicht wurde. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


11. Mai 2012

BFU-Tagung an der TU Ilmenau

Sven Seehausen und Ulrich Pape prδsentieren ihr Paper zu "Kapitalstrukturentscheidungen in KMU" auf der BFU-Tagung an der TU Ilmenau.

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


02. Mai 2012

Neu im Team: Eva Keller, MSc

Seit Mai verstδrkt Eva Keller, MSc das Team des Lehrstuhls fόr Finanzierung und Investition.

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


05. Februar 2012

Neuer Beitrag im WiWi-Journal

Pape, Ulrich (2012) "Finance Matters!", WiWi-Journal, Heft Februar-Mδrz 2012: 54-55

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


01. Dezemeber 2011

2. Auflage des Lehrbuches „Grundlagen der Finanzierung und Investition“

Das Lehrbuch „Grundlagen der Finanzierung und Investition“ von Ulrich Pape ist in der zweiten Auflage im Oldenbourg Verlag erschienen. Die Neuauflage wurde aktualisiert, όberarbeitet und um ein Kapitel zur finanzwirtschaftlichen Unternehmensanalyse ergδnzt. Weitere Informationen finden Sie hier.

 



Zurόck

————————————————————————————————————————


23. November 2011

Gastvortrag zum Thema "Wertorientierte Unternehmensfόhrung"

Am 23.11.2011 hielt Konrad Wrona, Partner bei Stern Stewart & Co., einen Gastvortrag im Rahmen des MIM-Programms. Thema: Wertorientierte Unternehmensfόhrung.

 

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


01. Dezemeber 2011

2. Auflage des Lehrbuches „Grundlagen der Finanzierung und Investition“

Das Lehrbuch „Grundlagen der Finanzierung und Investition“ von Ulrich Pape ist in der zweiten Auflage im Oldenbourg Verlag erschienen. Die Neuauflage wurde aktualisiert, όberarbeitet und um ein Kapitel zur finanzwirtschaftlichen Unternehmensanalyse ergδnzt. Weitere Informationen finden Sie hier.

 



Zurόck

————————————————————————————————————————


23. November 2011

Gastvortrag zum Thema "Wertorientierte Unternehmensfόhrung"

Am 23.11.2011 hielt Konrad Wrona, Partner bei Stern Stewart & Co., einen Gastvortrag im Rahmen des MIM-Programms. Thema: Wertorientierte Unternehmensfόhrung.

 

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


22. November 2011

Gastvortrag zum Thema "Mezzanine Financing - A Source of Funds for SMEs"

Am 22.11.2011 hielt Oliver Rδuscher, Prinzipal bei Roland Berger Strategy Consultants, einen Gastvortrag im Rahmen des MIM-Programms. Thema: Mezzanine Financing – A Source of Funds for SMEs.

 

 

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


07. November 2011

 

Gastvortrag zum Thema "Introduction to Leveraged Buyouts

Am 07.11.2011 hielt Ulrich Bφckmann, Managing Director der Nomura Bank (Deutschland) GmbH, einen Gastvortrag im Rahmen des English Tracks im MIM-Programm. Thema: IntroductiontoLeveraged Buyouts.

 

 

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


20. Oktober 2011

Gastvortrag zum Thema "M & A-Transaktionen" 

Am 20.10.2011 hielt Christian Fest, Managing Partner der Landpoint Corporate Finance GmbH, einen Gastvortrag im Rahmen des MIM-Programms. Thema: M & A-Transaktionen.

 

 

 

 

 



Zurόck

————————————————————————————————————————


13. Oktober 2011

Gastvortrag zum Thema "The DHL Express Turnaround"

Am 13.10.2011 hielt Markus Wόrker, Partner der Deutsche Post DHL Inhouse Consulting GmbH, einen Gastvortrag im Rahmen des MIM-Programms. Thema: The DHL Express Turnaround.

 

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


05. Oktober 2011

Gastvortrag zum Thema "Leveraged Buyouts"

Am 05.10.2011 hielt Jan-Caspar Hoffmann, Head of M&A Germany, Austria, Switzerland der SociιtιGιnιrale, einen Gastvortrag im Rahmen des MIM-Programms. Thema: Leveraged Buyouts.

 

 

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


15. September 2011

Master in Management (MIM-Programm) am Berliner Campus

Mit dem Start des neuen Semesters kann am Berliner Campus auch das erste Jahr des Master in Management (MIM-Programm) studiert werden. Die beiden Semester des ersten Masterjahres werden auf Englisch unterrichtet, wδhrend die Lehrveranstaltungen des zweiten Masterjahres weiterhin auf Deutsch angeboten werden. Informationen zum MIM-Programm finden Sie hier

 

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


01. September 2011

Der Lehstuhl bietet zahlreiche finanzwirtschaftliche Lehrveranstaltungen im neuen Semester an

Der Lehrstuhl fόr Finanzierung und Investition betreut im aktuellen Semester wieder zahlreiche finanzwirtschaftliche Lehrveranstaltungen in den verschiedenen Masterprogrammen der Hochschule. Eine aktuelle άbersicht finden Sie hier.

 

 

 



Zurόck

 

————————————————————————————————————————


01. Juli 2011

Betreuung finanzwirtschaftlicher Themen am Lehrstuhl fόr Finanzierung und Investition

Der Lehrstuhl fόr Finanzierung und Investition bietet in den Masterprogrammen die Betreuung finanzwirtschaftlicher Masterarbeiten an. Aktuelle Themen stammen z. B. aus den Themenbereichen „Mittelstandfinanzierung“, Kapitalstrukturpolitik“, Mezzanine-Kapital“ sowie „Wertorientierte Unternehmensfόhrung“.

 

 



Zurόck

————————————————————————————————————————


01. Juni 2011

Beitrag zum Thema "Zukunftsorientierung in der betrieblichen Finanzwirtschaft"

Die „Zukunftsorientierung in der betrieblichen Finanzwirtschaft“ steht im Fokus des Beitrages von Ulrich Pape und Marina Steinbach, der in dem Sammelband „Zukunftsorientierung in der  Betriebswirtschaftslehre“ (Herausgeber: Victor Tiberius) im Gabler Verlag verφffentlicht wurde. Weitere Informationen finden Sie hier

 

 



Zurόck

————————————————————————————————————————


01. Oktober 2010

Beitrag zur "Analyse von CreditSpreads in Abhδngigkeit des risikofreien Referenzzinssatzes"

Ulrich Pape und Matthias Schlecker haben einen Beitrag zur „Analyse von CreditSpreads in Abhδngigkeit des risikofreien Referenzzinssatzes“ verφffentlicht. Erschienen ist der Beitrag als Working Paper Nr. 54, herausgegeben von der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin. Weitere Informationen finden Sie hier: Verφffentlichungen - ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin

 



Zurόck


————————————————————————————————————————