ESCP Europe > Berlin > Campus Berlin


Weitersagen
| Mehr

ESCP Europe Programme

Programmangebot

Lernen Sie uns kennen!

Tag der offenen Tür

Informationen über den nächsten Tag der offenen Tür finden Sie demnächst hier.

Messen und Probevorlesungen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf folgenden Messen, Info-Sessions- und Probevorlesungen.

ESCP Europe: fünf europäische Standorte für ein internationales Management-Studium

Berlin Campus

Europa mitten in Berlin erleben!

Die 1819 in Paris gegründete ESCP Europe ist eine transnationale Wirtschaftshochschule, die sich seit nunmehr 40 Jahren der europäischen Managementausbildung widmet. Ihre fünf Standorte – Paris, London, Berlin, Madrid und Turin – sind jeweils gleichberechtigt.

In Deutschland ist die ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin als eigenständige wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt.

Was macht diese europäische Business School so besonders?
Wir haben den Namen der ESCP Europe, der ursprünglich für École Supérieure de Commerce de Paris stand, mittlerweile aber als eigenständige Marke existiert, einmal etwas anders ausbuchstabiert und interpretiert, um zu zeigen, wofür die weltweit älteste Wirtschaftshochschule heute steht - in Deutschland, in Europa und in der Welt.

E - wie Entwicklungsmöglichkeiten.

Die ESCP Europe legt – neben dem Vermitteln von aktuellem wirtschaftswissenschaftlichen Wissen und exzellenten Managementfähigkeiten – großen Wert auf die persönliche Weiterentwicklung ihrer Studierenden. Beispielsweise im Rahmen des Studiums an den verschiedenen europäischen Standorten der Hochschule in Paris, London, Berlin, Madrid oder Turin und der intensiven Auseinandersetzung mit verschiedenen Kulturen. Oder durch die intensive Beratung, die die Studierenden durch den Career Service der Hochschule zur Verfügung gestellt wird. Zudem basiert die Managementausbildung an der ESCP Europe auf humanistischen Werten. Die Ausbildung von sozial verantwortungsbewussten Managern ist ein Credo der Hochschule. Zahlreiche Hochschul- und Studierendeninitiativen bieten dem Managementnachwuchs die Möglichkeit, sich zu engagieren und sich zu selbstbewussten, unternehmerischen Persönlichkeiten zu entwickeln.

S - wie Studium ohne Grenzen.

An den fünf miteinander vernetzten Standorten in Paris, London, Berlin, Madrid und Turin erleben der internationale Managementnachwuchs sowie bereits im Berufsleben stehende Fach- und Führungskräfte eine transnationale Ausbildung, die weit über ein Auslandssemester an einer Partneruniversität hinausgeht. Die Studierenden der ESCP Europe studieren campusübergreifend, lernen zugleich wichtige wirtschaftliche und politische Zentren des heutigen Europas kennen und bauen sich ein internationales Netzwerk auf. Damit trägt die ESCP Europe aktiv zur Entwicklung einer europäischen Managementkultur bei. Darüber hinaus haben die Studierenden die Möglichkeit zu einem Auslandssemester an einer von 100 Partnerhochschulen in der ganzen Welt und zudem auch Doppelabschlüsse zu machen. Auch viele Nicht-Europäer studieren an der ESCP Europe. Diese haben hier die Möglichkeit, verschiedene europäische Länder und Kulturen kennenzulernen und sich so eine umfassende Expertise von der europäischen Managementtheorie und -praxis anzueignen.

C - wie Chancenvielfalt.

Im Anschluss an das Studium stehen den an der ESCP Europe ausgebildeten Managementtalenten alle Türen offen, um ihre Berufswünsche zu verwirklichen oder weiterzuentwickeln. Viele der Alumni der Hochschule sind heute in Führungspositionen in der deutschen, europäischen, aber auch globalen Wirtschaft tätig oder haben eigene Startups gegründet. Schon im Studium knüpfen die Studierenden wichtige berufliche Kontakte. Und auch nach dem Studium werden sie durch den Career Service der Hochschule beraten und im Placement unterstützt. Außerdem unterstützt das umfangreiche Alumninetzwerk der ESCP Europe, welches derzeit etwa 40.000 Mitglieder in über 150 Ländern weltweit zählt, die Absolventen dabei, wichtige Kontakte zu knüpfen und aufrecht zu erhalten. Da die ESCP Europe eine forschungsstarke Hochschule ist, ist sie außerdem stolz darauf, talentierten Nachwuchswissenschaftlern die Chance auf ein Promotionsstudium an der ESCP Europe bieten zu können.

P - wie Partnerschaften.

Von Universitäts- bis hin zu Unternehmenspartnerschaften – die ESCP Europe ist stark in der intensiven Pflege von Netzwerken. Ein Beispiel: Durch die zahlreichen, exzellenten Kontakte zu führenden Wirtschaftsunternehmen in Deutschland und Europa ist sie an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis aktiv. Hierdurch erleichtert die Hochschule nicht nur die berufliche Verknüpfung der Studierenden mit der Unternehmenswelt, sondern fördert auch Innovationen sowie neue Denk- und Handlungsansätze in der deutschen und europäischen Wirtschaft.

Europe wie…

die Hochschule selbst. Seit 1973 ist die ESCP Europe durch die Eröffnung der Standorte in Deutschland und England, und später auch in Spanien und Italien, eine europäische Hochschule im wahrsten Sinne des Wortes. Seit 40 Jahren lebt ESCP Europe den europäischen Gedanken und  bietet auf dieser Basis eine einzigartige betriebswirtschaftliche Ausbildung. In diesem Jahr feiert die Hochschule dieses Jubiläum mit einer Reihe hochkarätiger Veranstaltungen, zu denen u.a. Gesine Schwan begrüßt wird. Schirmherr der Feierlichkeiten ist Volker Hassemer mit seiner Stiftung Zukunft Berlin – A Soul for Europe. Und auch das Motto des Jubiläums gibt die europäische Mission der ESCP Europe wieder: Building Europe for 40 years.