Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung


+++ Breaking News +++
Freie Stelle

Ab Winter 2017/2018:
Stelle als Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) zu besetzen
(50% der regelmäßigen Arbeitszeit). Teilnahme am Europäischen Promotionsprogramm und Promotion sind erwünscht.
Hier zur vollständigen Stellenausschreibung.

_______________________________________________________


06.-08.12.2017
31. ANZAM Konferenz in Melbourne

Der Lehrstuhl ist mit dem folgenden Beitrag auf der 31. ANZAM Konferenz in Melbourne/Australien vertreten:

Diversity and talent management across different national contexts
(Marion Festing).

Dieser Vortrag ist Teil in das ebenfalls von Marion Festing und weiteren Forschern organisierte Forschungssymposium "Diversity and Talent Management in a Global Context: Emerging countries, emerging talents, and emerging methodologies".
_______________________________________________________


21.11.2017
Vortrag an der Monash University in Melbourne 

Marion Festing hält einen Vortrag im Research Seminar des Department of Management an der Monash University in Melbourne/Australien zum Thema:

Do global talent management programs help to retain talent? Career implications and potential dysfunctionalities of exclusive talent management programs.
_______________________________________________________


14.11.2017
Gegründet: Stiftungslehrstuhl für Interkulturelles Management


Marion Festing übernimmt die akademische Leitung des Renault Stiftungslehrstuhls für Interkulturelles Management. Sie ist überzeugt: „Die sechs europäischen Standorte der Hochschule werden von diesem Lehrstuhl profitieren.“ Und sie fügt hinzu: „Die Partnerschaft verwirklicht unseren Wunsch, das Verständnis für die Aufgaben im Management in verschiedenen kulturellen Kontexten weiter zu vertiefen und der akademischen Welt einen Forschungsraum zu eröffnen, der sich mit den Fragestellungen des multikulturellen Management auseinandersetzt.” Ihr Resümee: „Dieser Lehrstuhl passt perfekt zu unserer Multi-Campus-Struktur und unseren Werten.“

Mehr Informationen
_______________________________________________________


November 2017
Neue Publikationen

Festing, M: (2017): Learning about Talent Retention in Times of Crisis - Opportunities for the Robert Bosch Group in the Context of the German Industrial Relations System. In: Liza Castro Christiansen, M. Biron, E. Farndale & B. Kuvaas (Eds.), The Global Human Resource Management Casebook, 2nd ed.: 22-31.New York: Routledge.

Sahakiants, I., Festing, M. (in press): Rewards in European Transition States. In Perkins, S. (Ed.): The Routledge Companion to Reward Management. London and New York: Routledge.

Festing, M., Tekieli, M. (in press): Global Reward Management. In Perkins, S. (Ed.): The Routledge Companion to Reward Management. London and New York: Routledge.
_______________________________________________________


Oktober 2017
Job Embeddedness: Start der weltweit größten Forschungsreihe

Marion Festing tritt dem Cross-cultural Management Network bei. An ihrem Lehrstuhl wird fortan für den Bereich Deutschland das bislang weltweit größte internationale Forschungsprojekt zum Thema Job Embeddedness koordiniert.

Mehr Informationen hier.
_______________________________________________________


Oktober 2017 bis Januar 2018
Marion Festing als Gastprofessorin in Melbourne/Australien

Im Rahmen ihres Forschungsfreisemesters ist Marion Festing für einige Monate Gastprofessorin an der Monash University in Melbourne/Australien. Schwerpunkt ihrer Forschung sind dort Themen der Diversität, Interkulturalität und Inclusion im Zusammenhang mit Personalmanagement und insbesondere Talent Management.
_______________________________________________________


Oktober 2017
Neue Publikation

Festing, M., Harsch, K., Schäfer, L., Scullion, H. (in press/published online):  Talent Management in small and medium-sized enterprises, in: Collings, D. K., Mellahi, K., Cascio, W., F. (Eds.): The Oxford Handbook of Talent Management. DOI 10.1093/oxfordhb/9780198758273.013.13.  
_______________________________________________________


11.-13.10.2017
Herbsttagung der Kommission Nachhaltigkeitsmanagement im VHB in Köln

Der Lehrstuhl ist auf der jährlichen Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission Nachhaltigkeitsmanagement im VHB in Köln mit den folgenden Beiträgen vertreten:

Supporting a founder narrative: The role of primary stakeholders (Ihar Sahakiants, Marion Festing, Thomas Steger).

Corporate social responsibility reporting in Russia: Investigating the driving forces behind disclosure (Ihar Sahakiants, Marion Festing).
_______________________________________________________


06.10.2017
Marion Festing: Vortrag beim DGFP Kompetenzforum in Stuttgart

In Kooperation mit der Daimler AG, widmet sich diese Ausgabe des Kompetenzforum der DGFP dem Themenschwerpunkt Global Talent Management. Marion Festing ist eine der Hauptrednerinnen mit ihrem Vortrag "When in Rome, do as the Romans? Balancing global and local challenges to Global Talent Management".  
_______________________________________________________


02.-03.10.2017
6. EIASM Workshop on Talent Management in Barcelona

Der Lehrstuhl ist auf dem 6. Workshop on Talent Management in Barcelona mit dem folgenden Beitrag vertreten:

The paradox of exclusive Talent Management and inclusion: Towards an inclusion index in Talent Management (Marion Festing, Lynn Schäfer, Juuso Tiihonen).
_______________________________________________________


21.-22.09.2017
Herbstworkshop der Kommission Personal (VHB) in Paderborn

Der Lehrstuhl ist auf dem jährlichen Herbstworkshop der Wissenschaftlichen Kommission Personalwesen im VHB in Paderborn mit dem folgenden Beitrag vertreten:

Do Global Talent Management Programs help to retain talents? A career-related framework (Marion Festing).
_______________________________________________________


19. September 2017
5. Talent Management Thementag

Unter dem Titel "Agility and Talent Management - between desire and reality" findet bereits der fünfte Thementag des Talent Management Instituts statt (in Kooperation mit der DGFP).

Marion Festing, Lynn Schäfer and Katharina Harsch begrüßen als Podiumsgäste Felicitas von Kyaw, VP Human Resources (Business Area Customers & Solutions), Vattenfall Group / Carina Muskolus, VP Organization & HR, Center for Strategic Projects, Deutsche Telekom AG / Alexander Schmid-Lossberg, Head of Corporate Human Resources, Axel Springer SE.

Graphic Recording und Zusammenfassung
Fotogalerie
Mehr über das Talent Management Institut
_______________________________________________________


August 2017
Neue Publikation

Tekieli, M., Festing, M., Baeten, X. (2017): Centralization and effectiveness of reward management in MNE's - perceptions of HQ and subsidiary reward managers. Journal of Personnel Psychology (in press).
_______________________________________________________


07.08.2017
AOM 2017 Annual Meeting in Atlanta

Der Lehrstuhl ist auf dem 2017 Annual Meeting der AOM in Atlanta (USA) mit dem folgenden Beitrag vertreten:

Global Talent Management Program: Does it help to retain talents? (Domitille Bonneton, Stephanie Schworm, Marion Festing, Maral Muratbekova-Touron).

Des weiteren gestaltet Marion Festing als HR Division Ambassador der AoM zusammen mit anderen den PDW Workshop: 'Case-based teaching: Showcasing the 2nd edition of the Global HRM Casebook'. Sie wirkt zudem als Referentin mit im PDW Workshop: 'When gender matters: Storytelling from women in the Academy' und unterstützt den PDW Workshop 'Publishing in Top-tier US Journals for Non-US Scholars'.
_______________________________________________________


04.07.2017
AIB 2017 Annual Meeting in Dubai

Der Lehrstuhl ist auf dem 2017 Annual Meeting der AIB in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) mit dem folgenden Beitrag vertreten:

Global Alignment or Localization? An empirical examination of Global Reward Management in MNEs and influencing Factors (Michael Tekieli, Marion Festing).
_______________________________________________________


22.06.2017
17th EURAM Conference in Glasgow

Der Lehrstuhl ist auf der 17. EURAM Konferenz in Glasgow mit dem folgenden Beitrag vertreten:

Global Talent Management Program: Does it help to retain talents? (Domitille Bonneton, Stephanie Schworm, Marion Festing, Maral Muratbekova-Touron).
_______________________________________________________


18.05.2017
Networking-Event in Hamburg

Marion Festing moderiert eine Runde mit spannenden Gästen zum Thema "Frauen in Führungspositionen - Was ist Ihr Erfolgsrezept?" Seien Sie bei unserem Event in Hamburg dabei.
_______________________________________________________


11.05.2017
Trendence Employer Branding Awards 2017

In Ihrer Eigenschaft als Jurorin bei den Trendence Employer Branding Awards zeichnet Marion Festing Bosch als das Unternehmen mit der besten Diversity Strategie aus. Die Plätze 2 und 3 belegen die Bundeswehr und die Deutsche Bahn - herzlichen Glückwunsch!
_______________________________________________________


April 2017
Neue Publikation

Schworm, S.K., Cadin, L., Carbone, V., Festing, M., Leon, E., Muratbekova-Touron, M. (2017): The impact of international business education on career success - Evidence from Europe. European Management Journal (in press).
_______________________________________________________


01.04.2017
Neu im Team: Juuso Tiihonen

Aufgewachsen in Finnland, Austauschjahr in Neuseeland, dann Bachelor-Studium in Helsinki (Erziehungswissenschaften und Erwachsenenbildung) und Masterstudiengang in Göttingen und Groningen/Niederlande (Internationale und interdisziplinäre Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt International HRM): Seit 2011 lebt Juuso in Deutschland. Nach Arbeitserfahrungen im praktischen Personalmanagement wird er nun an der ESCP Europe im Bereich Talent Management promovieren.  
_______________________________________________________


28.03.2017
4. Talent Management Thementag

Welche Chancen und Herausforderungen bringt die Digitalisierung für das Talent Management? Das ist die zentrale Frage des Thementags am 28.03. Das Talent Management Institut der ESCP Europe lädt gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) dazu ein. Mit über 70 HR-Entscheidern, Vertretern von Unternehmen und Start-up-Gründern diskutieren wir die Veränderungen im Arbeitsumfeld und deren Einfluss auf HR- und Talent Management Themen. Bitte finden Sie alle News rund um das Event in unserem Talent Management Newsletter.
_______________________________________________________



März 2017
Neuauflage des international führenden Lehrbuchs zu IHRM

Dowling, P. J., Festing, M., & Engle, A. D. 2017. International human resource management (7th ed.). London et al.: Cengage.
_______________________________________________________


07.12.2016
Neue Publikation

Festing, M., Fleischmann, F. (2016): Big Data Analysis unterstützt zukunftsorientiertes Diversity Management. Personalführung 11/2016, 62-68.
_______________________________________________________


19.11.2016
Graduation des Global Reward Management Programme

In Brüssel graduiert der 3. Jahrgang des von Marion Festing mitbegründeten Global Reward Management Programme (GRMP). Das Programm greift zentrale Aspekte und Herausforderungen des Total Reward Management in international agierenden Unternehmen auf. Hochrangige Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft gestalten die Kurse.
_______________________________________________________


04.10.2016
Neue Studien veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung neuer Studien schließt der Lehrstuhl wichtige Forschungsprojekte der vergangenen Monate ab:

Harsch, K., Schäfer, L., Severin, C., Festing, M., & Bittlingmeier, T. (2016). Smart Workforce - Arbeitswelten der Zukunft, Brochure. In cooperation with Haufe Akademie. 

Englisch, P., Maßmann, J., von Specht, A., Festing, M., & Harsch, K. (2016): Fremdmanager in Familienunternehmen - Familienfremde Topmanager gewinnen und binden, Brochure. In cooperation with EY and AvS  /  French version: Le manager extérieur à l'entreprise familiale - attirer et retenir les dirigeants extérieurs à la famille /  English version: External managers in family businesses - Recruiting and retaining top managers from outside the family.

_______________________________________________________


08.10.2016
Neue Veröffentlichung

Haak-Saheem, W., Festing, M., & Darwish, T.K. (2016): International human resource management in the Arab Gulf States - an institutional perspective. The International Journal of Human Resource Management, DOI 10.1080/09585192.2016.1234502.
_______________________________________________________


03.-04.10.2016
5th EIASM Workshop on Talent Management in Kopenhagen

Der Lehrstuhl ist auf dem 5. EIASM Workshop on Talent Management mit dem folgenden Beitrag vertreten:


Different types of organizations require different talent management practices - an empirical investigation of strategic talent management in Germany (Katharina Harsch & Marion Festing).   

_______________________________________________________


17.-20.09.2016
36. Konferenz der Strategic Management Society (SMS) in Berlin

Marion Festing ist Podiumsteilnehmerin auf der 36th SMS International Conference in Berlin. Ihr Beitrag: Learning from teaching failures.

_______________________________________________________


12.09.2016
Neu im Team: Ricarda Schmidt

Ricarda Schmidt verstärkt als studentische Hilfskraft das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung.
__________________________________________________________________


05.-09.08.2016
Annual Meeting der Academy of Management in Anaheim/USA

Der Lehrstuhl ist auf dem Annual Meeting der AoM mit dem folgenden Beitrag vertreten:

Talent retention in times of crisis - Opportunities for the Robert Bosch Group in the context of the German Industrial Relations System (Marion Festing).

_______________________________________________________


11.07.2016
Neue Veröffentlichungen

Festing, M., Harsch, K., Schäfer, L., Scullion, H. (in press):  Talent Management in small and medium-sized enterprises, in: Collings, D. K., Mellahi, K., Cascio, W., F. (Eds.): The Oxford Handbook of Talent Management.

Sahakiants, I., Festing, M., Engle, A. D., Dowling, P. J. (in press): Comparative Total Rewards Policies and Practices, in: Frandale, E., Mayrhofer, W., Brewster, C.: Handbook of Research on Comparative Human Resource Management, 2nd ed. Cheltenham, Edward Elgar Publishing. 
_______________________________________________________


07.-09.07.2016
32. EGOS Konferenz in Neapel

Der Lehrstuhl ist auf der 32. EGOS Konferenz in Neapel (Sub-theme 08: History and Organization Studies: The Ways Forward) mit dem folgenden Beitrag vertreten:

Organizational continuity and founder narrative: The role of primary stakeholders in sustaining a socially responsible corporate culture (Ihar Sahakiants, Marion Festing and Thomas Steger).

_______________________________________________________


21.-23.06.2016
Teilnahme an der 18th IHRM Conference in Victoria, BC, Canada

Der Lehrstuhl ist mit zwei Projekten auf der 18th IHRM Conference in Victoria, BC, Canada vertreten:

The impact of centralization of reward management on the perceived effectiveness of reward management in MNEs – an empirical investigation of perceptions of HQ and subsidiary reward managers (Michael Tekieli, Marion Festing).

Retention of Talents in MNCs: the role of career success and organizational commitment. Competing for Talent as a Nonprofit Employer (Domitille Bonneton, Stephanie Schworm, Marion Festing, Maral Muratbekova-Touron).
_______________________________________________________


25.04.2016
Neue Veröffentlichung

Sahakiants, I., Festing, M. (2016): The Use of Executive Share-Based Compensation in Poland: Investigating Institutional and Agency-Based Determinants in an Emerging Market. The International Journal of Human Resource Management. DOI 10.1080/09585192.2016.1172652. 
_______________________________________________________


11.04.2016
Neu im Team: Tobias Schumacher

Vor acht Jahren nach Berlin gezogen hat Tobias Wirtschafts-ingenieurwesen an der TU Berlin und in Davidson/North Carolina studiert - und währenddessen durch seine Tätigkeit für eine studentische Unternehmensberatung eine Vorliebe für HR-Themen entwickelt. An der ESCP Europe wird er nun im Bereich Interkulturelle Kompetenz/Führung promovieren. 
_______________________________________________________


11.04.2016
Forschungsaufenthalt: Domitille Bonneton

Domitille promoviert am Pariser Campus und wird dabei von Maral Muratbekova und Marion Festing von Berliner Seite betreut. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit "Talent Management in Multinational Companies". Zusammen mit Stephanie Schworm wird sie die kommenden 3 Monate an einem Forschungsprojekt zum Thema "Talent Management und Karriereerfolg" arbeiten. Domitille hat einen MSc in Management von der EM Lyon und hat in diesem Rahmen auch ein Semester an der Uni Mannheim verbracht. Danach hat Sie einige Jahre im Personalmanagement in Frankreich und Deutschland gearbeitet.  
_______________________________________________________


03.03.2016
Neue Veröffentlichung

Sahakiants, I., Festing, M., Perkins, Stephen (2016): Pay-for-Performance in Europe: 354-374. In: Dickmann, M., Brewster, C., & Sparrow, P. (Eds.): International Human Resource Management. Contemporary Human Resource Issues in Europe. London and New York. Routledge. 
_______________________________________________________


10.12.2015
5th EIASM European Reward Management Conference in Brüssel

Michael Tekieli präsentiert das folgende Forschungsergebnis:
Tekieli, M., Festing, M., and Baeten, X. (2015). Global reward management - Contrasting prespectives of HQ and subsidiary representatives on reward management centralization. 
_______________________________________________________


Dezember 2015
Neue Studie zu European Reward

Aleweld, T., Festing, M., and Tekieli, M. (2015). European Reward Governance Survey. Die Studie wird in Kooperation mit Aon Hewitt durchgeführt und veröffentlicht.
_______________________________________________________


17.11.2015
Talent Management Institut Event in Paris

Mehr als 50 Teilnehmer besuchen das erste Event des Talent Management Instituts am Pariser Campus. Zu dem Thema "Talent Management - une seule approche?" diskutiert Maral Muratbekova mit Firmenvertretern der Société Générale, Bouygues Construction, Mazars und der BPI Gruppe die Besonderheiten des Talent Managements in Frankreich. Ein ausführlicher Bericht: hier. _______________________________________________________


10.11.2015
Marion Festing auf dem 2nd German French Business Forum

Auf dem 2nd German French Business Forum von Handelsblatt und Les Echos in Berlin hält Marion Festing einen Impulsvortrag zu "Auswirkungen einer internationalen Management-Ausbildung auf den späteren Karriereerfolg."

Weitere Podiumsdiskussionen finden zu folgenden Themen statt: Energie, wie gestalten wir eine ökonomisch und ökologisch tragfähige Zukunft? - Verteidigung: Wie entschärfen wir neue Gefahren? - Digitale Disruption und Innovation: Wie bleiben wir wettbewerbsfähig in einer voll vernetzten Welt? - Young Leaders: Junge Wilde und ihre Sicht auf Europa - Wirtschaftliche Perspektiven zwischen Deutschland und Frankreich.
_______________________________________________________


05./06.11.2015
TalentSUMMIT: Next Generation Talent Management?!

Die Bedeutung der HR in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung und die Frage nach der Zukunft des Talent Managements stehen im Mittelpunkt des ersten TalentSUMMIT an der ESCP Europe Berlin. An der zweitägigen Fachkonferenz des Talent Management Instituts nehmen HR-Experten, politische Berater, internationale Professoren und Studierende teil.

- Zum ausführlichen Bericht des Events: hier.
- Storify mit allen Tweets zum Event: hier.
- Graphic Recording: hier
_______________________________________________________


Oktober 2015
Neue Veröffentlichung

Festing, M. (2015): Mobilität sichern, Kosten steuern, HR-Governance gestalten. Herausforderungen im internationalen Personalmanagement. Personalführung 4/2015, 18-23.
_______________________________________________________


13.10.2015
Chinesische HR-Delegation von AVIC (China)

Marion Festing begrüßt am Campus mehr als 20 HR-Führungskräfte von AVIC International, einem großen staatlichen Rüstungs- und Flugzeugkonzern mit Sitz in Peking. Titel ihres Vortrags: "Kultur und interkulturelle Kompetenz: Bedeutung für Interaktion und Rekrutierung, Anpassung, Training und Führung".
_______________________________________________________


September 2015
BearingPoint Female Leadership Programme

Marion Festing begrüßt mehr als 20 weibliche Führungskräfte von BearingPoint zur ersten Auflage eines speziell konzipierten Executive-Programms: das Female Leadership Programme
_______________________________________________________


24.09.2015
Paper präsentiert: 4th EIASM Workshop on Talent Management in Valencia

Katharina Harsch präsentiert das folgende Forschungsergebnis:
Harsch, K., Festing, M. (2015). Management of Non-family talent in strategic positions of family businesses in German-speaking countries.
_______________________________________________________


07. - 11.08.2015
Talent Management Institut auf der Academy of Management in Vancouver

Marion Festing, Leiterin des Talent Management Institutes und Lena Knappert (ehemalige Doktorandin am Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung der ESCP Europe, jetzt Assistant Professor an der Ozyegin Universität Istanbul) sind Ausrichterinnen des Symposiums zu "Opening Organizations: Managing Diversity and Inclusion through HRM" auf dem 75. Annual Meeting der Academy of Managemnet in Vancouver, Kanada. Eine Zusammenfassung der Konferenz finden Sie hier. _______________________________________________________


04.06.2015
Best Paper Award bei der Academy of Management

Marion Festing's Team gewinnt den Global Forum Best Paper Award anlässlich der Jahreskonferenz 2015 der Academy of Management (AOM) in Vancouver, Kanada:
Schworm, S.K., Cadin, L., Carbone, V., Festing, M., Leon, E., Muratbekova, M. (2015). The Impact of International Business Education on Career Success: Evidence from Europe. Published as Best Paper Proceedings: In John Humphreys (Ed.), Proceedings of the Seventy-fifth Annual Meeting of the Academy of Management. Online ISSN: 2151-6561.
_______________________________________________________



17.05. 2015 - 05.06.2015
Prof. Allen Engle ist Visiting Professor an der ESCP Europe

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung begrüßt Allen Engle, Eastern Kentucky University, der als Gastprofessor am Campus Berlin der ESCP Europe Vorlesungen im Rahmen des MEB-Programms hält.
_______________________________________________________


Mai 2015
European Reward Governance Survey

Derzeit führt der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung gemeinsam mit Aon Hewitt und der Vlerick Business School eine Forschungsstudie in Form einer Befragung durch, die den Zentralisierungsgrad der Vergütungsprogramme in internationalen Unternehmen sowie die Beweggründe für eine Zentralisierung und deren Effektivität untersucht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Michael Tekieli.
_______________________________________________________



13.05.2015
Talent Management – Fachspezifischer Newsletter

Nach mehreren Veröffentlichungen und Veranstaltungen erscheint nun auch ein fachspezifischer Newsletter zum Talent Management – Sie können ihn hier abrufen.

Unternehmen müssen umdenken und handeln! Um auch zukünftig die für das Unternehmen besten Talente anzuwerben, zu entwickeln und zu binden, braucht es individuelle, unternehmensspezifische und moderne Praktiken.

Mehr zum Talent Management Institut
_______________________________________________________



13.05.2015
Blogbeitrag auf wiwo

Marion Festing: Wenn Frauenförderprogramme Frauen ausbremsen: Hier abrufbar
_______________________________________________________



05.05.2015
One Size fits all? -
Thementag zum Talent Management


Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) lädt das Talent Management Institut zur Podiumsdiskussion – „Talent Management – one size fits all?“ – ein. Auf dem Podium vertreten: Sirka Laudon, Leiterin Personalentwicklung bei Axel Springer SE, Tilman Höffken, Marketing, Organisation & Presse bei der auticon GmbH, Marc Stoffel, CEO der Haufe-umantis AG, Nicole Gilbert, Partner der Promerit Management Consulting AG. Die Diskussion leitet Prof. Dr. Marion Festing, Rektorin, ESCP Europe Berlin.

Mehr zur Podiumsdiskussion / Mehr zum Talent Management Institut
_______________________________________________________


04.05.2015
Neue Veröffentlichung

Engle, A., Festing, M., Dowling, P. (2015): Gaining altitude on global performance management processes: a multilevel analysis. The International Journal of Human Resource Management Vol. 26 No. 15, 1955-1964.
_______________________________________________________



02.05.2015
Neue Veröffentlichung

Festing, M. Kornau, A., Schäfer, L. (2015): Think talent – think male? Eine genderspezifische Analyse von Talent Management. Personal Quarterly 02-15, 24-39.
_______________________________________________________



01.05.2015
Talent Management Institut gegründet

Wir setzen uns mit zentralen Fragestellungen der Mitarbeitergewinnung und -bindung auseinander. Im Wettbewerb um Talente, den sogenannten High Potentials, bietet das neu gegründete Talent Management Institut (TMI) eine Plattform für Wissenstransfer und Dialog bis hin zur Unterstützung bei der Implementierung innovativer Talent Management-Konzepte in Unternehmen an. Als Impulsgeber informiert das TMI regelmäßig über den neuesten Forschungsstand und bietet Workshops, Seminare und Konferenzen an, auch um den Austausch der Mitglieder und Unternehmen untereinander zu fördern. Unternehmen profitieren von jahrelanger Talent-Management-Expertise in Praxis und Forschung. Zudem besteht auch die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Institut neue Konzepte zu entwickeln und zu testen. Geschäftsführerin ist Dr. Lynn Schäfer.

Zur Homepage des Talent Management Instituts
_______________________________________________________


23.04.2015
Podiumsdiskussion "Frauenpower" mit VdU und IHK Berlin

Die Erfolgsfaktoren in der Karriere von Frauen - neben Einblicken aus der Forschung, warum Chancengleichheit trotz aller Bemühungen trotzdem oft nicht gelingt  und den Best Practices zur Frauenförderung aus Berliner Unternehmen, können sich die Gäste von den Lebensläufen erfolgreicher Unternehmerinnen inspirieren lassen. Ziel ist es, Unternehmertum bzw. eine Tätigkeit im Mittelstand als alternative Karrierewege aufzuzeigen.
Auf dem Podium: Melanie Bähr (stellvertretende Hauptgeschäftsführerin IHK Berlin), Stephanie Bschorr (eine von vier Geschäftsführern HTG Wirtschaftsprüfung, Bundesvorstand VdU), Constanze Buchheim (Geschäftsführerin i-potentials), Prof. Dr. Marion Festing (Rektorin ESCP Europe Berlin), Daniela Horn (Head of Digital Products, PAYBACK), Andrea Niroumand (Geschäftsführerin AgenturWebfox). Moderation: Prof. Dr. Marion Festing.

Mehr zum Podium
/ Bildergalerie
_______________________________________________________



21.04.2015
Blogbeitrag auf capital.de

Marion Festing: Interkulturelle Kompetenz ist ein Muss.
Hier abrufbar
_______________________________________________________



01.02.2015
Neue Veröffentlichung

Festing, M. Kornau, A., Schäfer, L. (2015): Think talent – think male? A comparative case study analysis of gender inclusion in talent management practices in the German media industry. The International Journal of Human Resource Management, 26(6), 707-732.
_______________________________________________________


10.12.2014
Erfolgreicher Abschluss: Dr. Angela Kornau

Wir gratulieren ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Promotion nach sehr guter Disputation. Das Thema der Dissertation: “Context-Oriented Perspectives on Talent Management”. Herzlichen Glückwunsch!
____________________________________________________________________________


25.-28.11.2014
Impulsvortrag auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel 2014

Anlässlich des Ladies‘ Dinner zur Eröffnung des diesjährigen Wirtschaftsgipfels der Süddeutschen Zeitung hält Prof. Dr. Marion Festing den Impulsvortrag zum Thema „Ist Innovation weiblich?“ und nimmt am mehrtägigen Wirtschaftsgipfel teil.
Bericht und Interview
_______________________________________________________


13/14.10.2014
3rd Workshop on Talent Management


Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung ist auf dem 3rd Workshop on Talent Management vertreten. Marion Festing und Katharina Harsch präsentieren einen Beitrag zum Thema "Talent Management of non-family executives in family businesses in Germany".
____________________________________________________________________________


18.05. 2014 - 31.05. 2014
Prof. Peter Dowling ist Visiting Professor an der ESCP Europe

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung begrüßt Prof.  Peter J. Dowling, LaTrobe University, Melbourne, Australia, der als Gastprofessor am Campus Berlin der ESCP Europe im Rahmen eines Sabbaticals forscht und Vorlesungen im Rahmen des MIM-Programms und des Executive Master in Energy Management hält.
____________________________________________________________________________


15.08.2014
Neue Veröffentlichung

Festing, M., Knappert, L., & Kornau, A. (2014): Gender-Specific Preferences in Global Performance Management - an Empirical Study of Male and Female Leaders in a Multinational Context. Human Resource Management (published online, DOI: 10.1002/hrm.21609).

____________________________________________________________________________


01.08.2014
Neue Veröffentlichung

Andreeva, T., Festing, M., Minbaeva, D., Muratbekova, M. (2014): The Janus Faces of International Human Resource Management in Russian Multinational Enterprises. Human Resource Management (published online, DOI: 10.1002/hrm.21615).

____________________________________________________________________________


17.07.2014
Neue Veröffentlichung

Festing, M. Kornau, A., Schäfer, L. (2014): Think talent – think male? A comparative case study analysis of gender inclusion in talent management practices in the German media industry. International Journal of Human Resource Management (published online, DOI: 10.1080/09585192.2014.934895).

____________________________________________________________________________


02.07.2014
Erfolgreicher Abschluss: Dr. Lynn Schäfer

Wir gratulieren ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Promotion nach sehr guter Disputation. Das Thema der Dissertation: “Context-Oriented Perspectives on Talent Management”. Herzlichen Glückwunsch!
____________________________________________________________________________


02.07.2014
Neue Veröffentlichung

Festing, M., Knappert, L (2014): Country-Specific Profiles of Performance Management in China, Germany, and the united States – An Empirical Test.Thunderbird International Business Review, 56 (4), 331-351.

____________________________________________________________________________


18.05. 2014 - 31.05. 2014
Prof. Allen Engle ist Visiting Professor an der ESCP Europe

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung begrüßt Prof.  Allen Engle, Eastern Kentucky University, der als Gastprofessor am Campus Berlin der ESCP Europe Vorlesungen im Rahmen des MEB-Programms und des Global Reward Management Programms hält.
____________________________________________________________________________


01.07.2014
Neue Veröffentlichung

Engle, A. D., Festing, M. & Dowling, P. J. (2014): Proposing Processes of Global Performance Management: An Analysis of the Literature. Journal of Global Mobility, 2(1), 5-25.


____________________________________________________________________________


21.05.2014-24.05.2014
Global Reward Management Programm

Das Berliner Modul des Global Reward Management Programmes ist erfolgreich durchgeführt worden. Bei den Inhalten handelte es sich um die Themen:

  • Wie kann man Lösungen für ein grenzüberschreitendes Vergütungsmanagement erstellen?
  • Einfluss von Kultur und institutionellem Kontext auf Vergütung
  • Vergütungsmanagement rund um die Welt: Aktuelle Trends und Entwicklungen
  • Internationale Mobilität und Expatriate-Vergütung
  • Vergütungsverwaltung in multinationalen Unternehmungen


Das Global Reward Management Programm richtet sich an High Potentials aus dem HR- und Compensation und Benefits-Bereich  und VPs, die eine strategischere Rolle in globalen Unternehmen einnehmen wollen. Bewerbungen für den Programmstart 2015 werden entgegen genommen. Mehr Informationen unter: Link

____________________________________________________________________________


14.05.2014
Wir haben neue offizielle Bilder

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung hat im Rahmen einer Fotoserie neue Teamfotos erstellt. Wir bedanken uns bei Isabella Hochschild für die tollen Fotos.
____________________________________________________________________________


18.03.2014
Neu im Team: Katharina Harsch

Katharina Harsch verstärkt als wissenschaftliche Mitarbeiterin das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung.
____________________________________________________________________________

19.02.2014
Berlin: Doktorandenseminar mit der Universität Bamberg

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung der ESCP Europe führt ein gemeinsames Doktorandenseminar mit dem Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement der Universität Bamberg durch. Programm ____________________________________________________________________________


02/03.12.2013
4th European Reward Management Conference

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung ist auf der 4th European Reward Management Conference in Brüssel vertreten. Marion Festing und Ihar Sahakiants präsentieren einen Beitrag zum Thema"Public Opinion and Executive Pay: Media Content Analysis of Corporate Governance Discourse in Germany and Russia".
____________________________________________________________________________


27.11.2013
Innovationspreis

Mit seiner Abschlussarbeit "Globales Talent Management - Identifizierung und Gewinnung von Talenten in einem ultinationalen Unternehmen in Deutschland und Indien - eine qualitative Analyse" erwirbt MIM-Student Sven Brüggeboes am Lehrstuhl für Personalmanagement nicht nur seinen MSc, sondern gewinnt darüber hinaus auch den hochschulweiten Innovationspreis und 3. Preis für Masterarbeiten im diesjährigen Jahrgang der ESCP Europe.
____________________________________________________________________________


20.11.2013
Gastvortrag

Imke John vom International Assignment Center der DB Mobility Logistics AG hält einen Gastvortrag zum Thema "Auslandsentsendungen im Deutsche Bahn Konzern" im Rahmen der Vorlesungsreihe "Internationales Personalmanagement" des MIM-Programms.
    ____________________________________________________________________________


07.11.2013
Campus Berlin: Kienbaum CEE-Konferenz

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung veranstaltet zusammen mit der Unternehmensberatung Kienbaum eine Fachkonferenz zu den Personaltrends in den CEE-Ländern. Nach dem Erfolg der 1. Fachkonferenz findet die zweite Auflage dieses Jahr am Campus Berlin der ESCP Europe statt. Für Programminformationen: hier klicken
____________________________________________________________________________


November/Dezember 2013
Lynn Schäfer: Forschungsaufenthalt in Indien

Lynn Schäfer vom Lehrstuhl für Personalmanagement nimmt gemeinsam mit Professor Vasanthi Srinivasan an einem Forschungsprojekt zu Talent Management und Frauenförderung im IT-Sektor am Indian Institute of Management in Bangladore, Indien teil.
____________________________________________________________________________


30.10.2013
Gastvortrag

Manfred Fröhlecke von der Robert Bosch GmbH hält einen Gastvortrag zum Thema "Mitarbeiterentsendung und Expatriatevergütung" im Rahmen der Vorlesungsreihe "Internationales Personalmanagement" des MIM-Programms.
    ____________________________________________________________________________


18/19.10.2013
11th EIASM Workshop on International Management

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung koordiniert die Austragung einer wissenschaftlichen Konferenz am Berliner Campus. Zu den Themenschwerpunkten und Inhalten der einzelnen Workshop-Sessions: hier klicken
____________________________________________________________________________


07/08.10.2013
2nd EIASM Workshop on Talent Management in Brüssel

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung ist auf dem 2nd EIASM Workshop on Talent Management in Brüssel vertreten. Marion Festing und Lynn Schäfer präsentieren einen Beitrag zum Thema "Generational challenges to talent management: A framework for talent retention based on the psychological-contract perspective".
____________________________________________________________________________


01.10.2013
Neu im Team: Annabelle Jung

Annabelle Jung verstärkt als studentische Hilfskraft das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung.
____________________________________________________________________________


20.09.2013
Neue Veröffentlichung

Das Editoren-Team Kerry Brown, John Burgess, Marion Festing und Susanne Royer bringt den Band "Resources and Competitive Advantage in Clusters" (Rainer Hampp Verlag) heraus. Unter anderem mit folgenden Beiträgen von Marion Festing:

  • Brown, K., Burgess, J., Festing M., & Royer, S. (2013): Resources and  Competitive Advantage in Clusters: An Introduction: 3-10.
  • Brown, K., Burgess, J., Festing M., & Royer, S. (2013): Resources and Competitive Advantage in Clusters: Agenda for Change: 222-225.
  • Festing, M., Schäfer, L. (2013). Value Creation Through Human Resource Management and Talent Management in Clusters - A Case Study from Germany: 170-189.

____________________________________________________________________________


11. - 13.09.2013
XI Chemnitz East Forum in Chemnitz

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung ist auf dem XI Chemnitz East Forum in Chemnitz vertreten. Marion Festing und Ihar Sahakiants präsentieren einen Beitrag zum Thema "Public Opinion and Executive Pay: Media Content Analysis of Corporate Governance Discourse in Germany and Russia".
____________________________________________________________________________


01.09.2013
Neu im Team: Michael Tekieli

Michael Tekieli verstärkt als wissenschaftlicher Mitarbeiter das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung. Er wird in Kooperation mit Aon Hewitt vor allem zum Total-Rewards-Ansatz forschen.
____________________________________________________________________________


20.08.2013
Nominiert für Best Paper Proceedings

Der Forschungsartikel Knappert, L., Festing, M. (2013): Do Global 'Best Practices' in Performance Management meet Employee's Preferences? ist im Rahmen der Best Paper Proceedings der Academy of Management Meeting 2013, Lake Buena Vista (Orlando) nominiert worden.
____________________________________________________________________________


01.08.2013
Neue Veröffentlichung

Festing, M., Budhwar, P. S., Cascio, W., Dowling, P. J., Scullion, H. (2013). Current Issues in International HRM: Alternative Forms of Assignments, Careers, and Talent Management in a Global Context. Zeitschrift für Personalforschung, 27(3), 161-166.
____________________________________________________________________________


04.-06.07.2013
EGOS-Konferenz in Montréal

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung ist auf der EGOS-Konferenz in Montréal vertreten. Marion Festing, Angela Kornau und Lynn Schäfer präsentieren einen Beitrag zum Thema "Talent Management and the career advancement of female managers: A single case study in the German media industry".
____________________________________________________________________________


17.06.2013
Erfolgreicher Abschluss: Dr. Lena Knappert

Wir gratulieren ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Promotion nach sehr guter Disputation. Das Thema der Dissertation: “Global Performance Management in the Multinational Enterprise - An Analysis of Country-Specific Practices, Global Best Practices, and Employee’s Preferences in Performance Management”. Herzlichen Glückwunsch!
____________________________________________________________________________


13.03.2013
Erfolgreicher Abschluss: Dr. Ihar Sahakiants

Wir gratulieren ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Promotion nach sehr guter Disputation. Das Thema der Dissertation: "Compensation Systems in European Transition States: An Analysis of Path Dependence, Isomorphic Effects, and Agency-Based Determinants". Herzlichen Glückwunsch!
____________________________________________________________________________


15. - 28.05.2013
Prof. Allen Engle ist Visiting Professor an der ESCP Europe

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung begrüßt Prof.  Allen Engle, Eastern Kentucky University, der als Gastprofessor am Campus Berlin der ESCP Europe seine Vorlesung zu "Human Resource Management" im Rahmen des MEB-Programms hält.
____________________________________________________________________________


22.05.2013
Neue Veröffentlichung

Festing, M., Schäfer, L., Scullion, H. (2013): Talent management in medium-sized German companies – an explorative study and agenda for future research. The International Journal of Human Resource Management, Volume: 24, Issue: 09, pages 1872 - 1893.
____________________________________________________________________________


22.05.2013
Neue Veröffentlichung

Festing, M. and Sahakiants, I. (2013). Path-dependent Evolution of Compensation Systems in Central and Eastern Europe: A Case Study of Multinational Corporation Subsidiaries in the Czech Republic, Poland and Hungary. European Management Journal, Volume: 31, pages 373-389.
____________________________________________________________________________


01.05.2013
Neue Veröffentlichung

Brown, K., Burgess, J., Festing M., & Royer, S. (2013): Resources and Competitive Advantage in Clusters: Agenda for Change: 222-225. In: Brown, K., Burgess, J., Festing M., & Royer, S. (Eds.): Resources and Competitive Advantage in Clusters. Munich and Mering. Rainer Hampp Verlag.
____________________________________________________________________________


15.04.2013
Neu im Team: Steve Seifert

Steve Seifert verstärkt als studentische Hilfskraft das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung.
____________________________________________________________________________


01.04.2013
Neue Veröffentlichung

Festing, M., Royer, S. (2013): Transnationale Vergütung – der Einfluss von Machtbeziehungen in multinationalen Unternehmen. In Hoßfeld, H., Ortlieb, R. (Eds.), Macht und Employment Relations (pp. 259-264). Munich and Mering: Rainer Hampp Verlag.
____________________________________________________________________________


15.03.2013
Neu im Team: Stephanie Schworm

Stephanie Schworm verstärkt als wissenschaftliche Mitarbeiterin das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung.
____________________________________________________________________________

14.03.2013
Berlin: Doktorandenseminar mit der Universität Flensburg

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung der ESCP Europe führt zum wiederholten Male ein gemeinsames Doktorandenseminar mit dem Lehrstuhl für Allgemeine BWL / Strategisches und Internationales Management der Universität Flensburg durch. Programm ____________________________________________________________________________


13.03.2013
Erfolgreicher Abschluss: Dr. Timo Runge

Wir gratulieren ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Promotion nach sehr guter Disputation. Das Thema der Dissertation: "Clusterspezifische Wissen als eine strategische Ressource. Eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel des Luftfahrtclusters der Metropolregion Hamburg". Herzlichen Glückwunsch!
____________________________________________________________________________


20.02.2013
Neue Auflage des international führenden Standardlehrbuchs

Dowling, P. J., Festing, M., & Engle, A. D. 2013. International human resource management (6th ed.). London et al.: Cengage.
____________________________________________________________________________


03.12.2012
Neue Veröffentlichung

Festing, M., Knappert, L., Dowling, Peter J., Engle, Allen D. (2012). Global Performance Management in MNEs. Conceptualization and Profiles of Country-Specific Characteristics in China, Germany, and the United States. In: Thunderbird International Business Review Vol. 54 (6), 825-843.
____________________________________________________________________________


06.11.2012
Gastvortrag auf CEE-Konferenz

Prof. Dr. Marion Festing hält auf der 1. Kienbaum CEE-Conference einen Vortrag zum Thema "Personalmanagement in Zentral- und Osteuropa". Kienbaum und die ESCP Europe kooperieren bereits seit mehreren Jahren zu Themen der Vergütung in Osteuropa. Siehe Publikationen.
____________________________________________________________________________


17.10.2012
Gastvortrag

Manfred Fröhlecke, Robert Bosch GmbH, Zentralabteilung Mitarbeiter, Referat Führungskräfte, hält im Rahmen des MIM Programms (Internationales Personalmanagement) einen Gastvortrag zu "Mitarbeiterentsendung und Expatriatevergütung in der Bosch-Gruppe".    ____________________________________________________________________________


20.09.2012
Gastvortrag

Craig E. Runde, Direktor des Center for Conflict Dynamics (Eckerd College, St. Petersburg, Florida/USA) besucht den Berliner Campus. Im Rahmen einer Vorlesung des MEB-Programms (Organizational Behavior and Intercultural Management) hält er einen Gastvortrag zum Thema "Conflict Management".
____________________________________________________________________________


18.09. bis 19.10.2012
Gastvorlesungsreihe

Dr. Judith Eidems (Dozentin für Human Resource Management am Fachbereich Industriemenagement der Europäischen Fachhochschule Rhein-Erft) hält Gastvorlesungen zum Internationalen Personalmanagement im Master in Management Programme.
____________________________________________________________________________


03.09.2012
Neue Veröffentlichung

Festing, M. 2012. International Human Resource Management and Economic Theories of the Firm: 453-471. In: Björkman, I., Morris, S. & Stahl, G. (Eds.). Handbook of Research in International Human Resource Management. Edward Elgar Ltd. Hier bestellen / Mehr Info.
____________________________________________________________________________


23.08.2012
Stellenangebot Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)

Am Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung ist zum 1. Januar 2013 eine Stelle als Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) zu besetzen (50% der regelmäßigen Arbeitszeit / E 13 TV-L). Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Lehre, Forschung und Lehrstuhlmanagement. Sie werden n internationalen Forschungs- und Publikationsprojekten aktiv mitwirken, sowie mit renommierten Unternehmen arbeiten. Die Gelegenheit zur Promotion (Dr. rer. pol.) wird geboten. Zur kompletten Stellenbeschreibung.    ____________________________________________________________________________


22.08.2012
Neue Veröffentlichung in Academy of Management Perspectives

Festing, M. (2012). Strategic Human Resource Management in Germany: Evidence of Convergence to the U.S. Model, the European Model, or a Distinctive National Model? In: Academy of Management Perspectives Vol 26 (2), 37-54.
____________________________________________________________________________


02. - 07.08.2012
AoM Annual Meeting, Boston/USA

Auf der diesjährigen Konferenz der Academy of Management (AoM) in Boston/USA ist der Lehrstuhl zum wiederholten Male vertreten: Gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen L. Knappert und A. Kornau präsentiert Marion Festing den Beitrag "Gender-Specific Preferences in Global Performance Management - an Empirical Study of Male and Female Leaders in a Multinational Context", gemeinsam mit T. Andreeva, D. Minbaeva und M. Muratbekova den Beitrag "The Janus Faces of IHRM in Russian MNE's - an Institutional Perspective". 
____________________________________________________________________________


01.07.2012
Berufung in das Editorial Board des IJHRM

Prof. Dr. Marion Festing wird in das Editorial Board der Zeitschrift International Journal of Human Resource Management berufen. Das Journal gehört zu den anerkanntesten Journals im Forschungsgebiet von Marion Festing, dem Internationalen Personalmanagement. Sie ist dem Journal seit Jahren durch Reviewertätigkeiten eng verbunden. Aktuell wird das IJHRM mit einem Impact Factor von 0,869 gelistet. 
____________________________________________________________________________


26. - 29.06.2012
11th World Congress of IFSAM, Limerick/Irland

Prof. Dr. Marion Festing ist gemeinsam mit Professor Peter J. Dowling und Professor Chris Brewster Track Chair für Human Resource Management der diesjährigen IFSAM-Konferenz in Limerick/Irland. Auf dieser Konferenz ist auch der Lehrstuhl mit verschiedenen Beiträgen vertreten. Mit Ihar Sahakiants präsentiert Marion Festing den Beitrag "Predicting the Use of Executive Share-Based Compensation: Empirical Evidence from Poland", mit Lynn Schäfer "Human Resource Management in Clusters: A Case Study from Germany" und mit Lena Knappert "Are there Worldwide Applicable Best Practices in Global Performance Management? Empirical Evidence from Three Countries".
____________________________________________________________________________


15.06.2012
Neu erschienen

Festing, M. 2012. State of the art: International human resource management and intercultural learning. In: Gertsen, M. C., Soederberg, A.-M., & Zoelner, M. (Eds.). Global Collaboration: Intercultural experiences and learning. Palgrave Macmillan.
____________________________________________________________________________


08./11.06.2012
Gastvortrag und Forschungsseminar

Professor David Balkin, Professor of Management an der Leeds School of Business / University of Colorado, besucht den Berliner Campus der ESCP Europe. Am 08.06. hält er im Rahmen des European Executive MBA Programmes einen Vortrag "Rethinking Rewards as if Ethics Mattered". Am 11.06. veranstaltet er gemeinsam mit Prof. Dr. Marion Festing ein Forschungsseminar mit dem Titel "The Effects on Gender on the Allocation of endowed chaired Professorships in the USA".    ____________________________________________________________________________


01.06.2012
Flinker Lehrstuhl beim Berliner Firmenlauf

Anne Ulbricht (Skater) und Michael Volk (Läufer) nehmen für den Lehrstuhl am 11. Berliner Firmenlauf teil. Sie belegen bei mehreren tausend Teilnehmern insgesamt einen herausragenden 36. und einen nicht minder fantastischen 261. Platz ihrer jeweiligen Altersklasse. Für Autogramm-karten und Starschnitte bitte ans Sekretariat wenden.
 ____________________________________________________________________________


29.05.2012
Gastvortrag

Dr. Sascha Armutat (Leiter Forschung & Themen) und Jessica Zeise von der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. halten einen Gastvortrag zum Thema "Megatrends und ihre Konsequenzen für die Personalarbeit" im Rahmen des MEB Programms (German Track).    ____________________________________________________________________________


11.05.2012
Gastvortrag

Christoph Fellinger, Talent Relationship Manager at Beiersdorf hält einen Gastvortrag zum Thema "Talent Attraction 2.0. Learn more about the strategies and channels employers use to attract and recruit talent and discuss the particular role of Social Media in Talent Attraction and Employer Branding at Beiersdorf".
Veranstaltungsort: Hörsaal 1, 13.00 - 14.15 Uhr.   ____________________________________________________________________________


08.05.2012
Prof. Allen Engle ist Visiting Professor an der ESCP Europe

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung begrüßt Prof.  Allen Engle, Eastern Kentucky University, der als Gastprofessor am Campus Berlin der ESCP Europe seine Vorlesung zu "Human Resource Management" im Rahmen des MEB-Programms hält.
____________________________________________________________________________


16.04.2012
1st EIASM Workshop on Talent Management in Brüssel

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung ist auf dem 1st EIASM Workshop on Talent Management in Brüssel vertreten. Marion Festing und Lynn Schäfer präsentieren einen Beitrag zum Thema "Talent Management in German Medium-Sized Companies - Empirical Findings and Implications for Future Research".
____________________________________________________________________________


29.03.2012
Gastvortrag

Jürgen Pauthner, Geschäftsführender Partner von PauthnerDay und fachlicher Leiter des Certified Compliance Professional Programms (CCP) der Frankfurt School of Finance and Management, hält einen Gastvortrag zu "Social Responsibility and Ethics in an Intercultural Environment" im Rahmen des Kurses "Intercultural Management and Leadership" im MIM-Programm (English Track).  ____________________________________________________________________________


21.03.2012
Gastvortrag

Dr. Thomas R. Henschel, Mediator und Ausbilder Wirtschaftsmediation, Gründer und wissenschaftlicher Leiter der Mediationsakademie Berlin, hält einen Gastvortrag zum Thema "Intercultural conflict and mediation" im Rahmen des Kurses "Intercultural Management and Leadership" im MIM (English Track).  ____________________________________________________________________________

15./16.03.2011
Berlin: Doktorandenseminar mit der Universität Flensburg

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung der ESCP Europe führt zum wiederholten Male ein gemeinsames Doktorandenseminar mit dem Lehrstuhl für Allgemeine BWL / Strategisches und Internationales Management der Universität Flensburg durch. Programm ____________________________________________________________________________


22.02.2012
Neue Studienreihe in Kooperation mit Kienbaum zum Arbeitsmarkt in Mittel- und Osteuropa

Die neue Studienreihe bietet Unternehmen Orientierungshilfe bei Investitionsentscheidungen in Mittel- und Osteuropa (MOE) und stellt gesamtwirtschaftliche Eckdaten und Arbeitsmarktbedingungen in einzelnen MOE-Ländern vor. Die ersten im Januar/Februar 2012 erschienenen Arbeitsmarktstudien der Reihe behandeln die folgenden fünf mittel- und osteuropäischen Länder Polen, Russland, die Slowakei, Slowenien und die Tschechische Republik. Pressemitteilung
____________________________________________________________________________

National University of Ireland, Galway

20.02.2012
Gastvortrag

Hugh Scullion, Professor of International Management an der J.E.Cairnes School of Business and Economics, National University of Ireland, Galway, hält einen Vortrag zum Thema: "Trends and Issues in Global Talent Management" 14:00 - 15:30. Teilnahme-Anmeldung bitte über das Sekretariat.
____________________________________________________________________________


30.01.2012
Neue Veröffentlichung

Festing, M., Schäfer, L., Maßmann, J., Englisch, P. (2012). Aufrüsten im "War for Talent". Personalmagazin 02/12, 12-15. Download
____________________________________________________________________________


30.01.2012
Call for Papers

Thema: "Current Issues in International HRM: Alternative Forms of Assignment, Careers and Talent Management in a Global Context". Zeitschrift für Personalforschung (Special Issue). Mehr Details
____________________________________________________________________________

ESCP Ernst & Young Working Paper on Talent Management

08.12.2011
Ernst & Young und ESCP Europe legen Studie zum Thema Talent Management vor

Festing, M., Schäfer, L., Maßmann, J., Englisch, P. 2011. Talent Management im Mittelstand - mit innovativen Strategien gegen den Fachkräftemangel.

Studie  -  Pressemitteilung
____________________________________________________________________________


20.11.2011
Neue Veröffentlichung

Festing, M., Sahakiants, I. 2011. Determinants of Share-based Compensation Plans in Central and Eastern European Public Companies: An Institutional Analysis. Journal for East European Management Studies 16: 338-357.  Download
____________________________________________________________________________


17.11.2011
Gastvortrag

Sonja Zürner, Senior Consultant TNS Infratest Germany, hält einen Gastvortrag zum Thema Employee Survey.  ____________________________________________________________________________


08.11.2011
Vortrag an der Universität Zürich

Prof. Dr. Marion Festing hält einen Vortrag zum Thema "Leadership Adjustment of Western Expatriates in Russia" an der Universität Zürich im Rahmen des UZH Business Research Seminar des Instituts für Betriebswirtschaftslehre.  ____________________________________________________________________________


04.11.2011
Vortrag an der Copenhagen Business School

Prof. Dr. Marion Festing hält an der Copenhagen Business School einen Vortrag im Rahmen eines Forschungsseminars zum Thema "The Janus Face of IHRM in Russian MNEs". Das Seminar wird vom Department of Strategic Management and Globalization organisiert.  ____________________________________________________________________________


03.11.2011
Gastvortrag

Dr. Bernadette Müller, HR Manager Thyssen Krupp Elevator AG, hält einen Gastvortrag zum Thema HR-Planning.  ____________________________________________________________________________


01.11. bis 17.11.2011
Gastvorlesungsreihe

Dr. Judith Eidems (Senior HR Professional; Deputy HR Director TNS Infratest, München) hält Gastvorlesungen zum Human Resource Management im Master in Management Programme.
____________________________________________________________________________


01.11.2011
Vortrag an der Autouni in Wolfsburg

Prof. Dr. Marion Festing hält an der Autouni Wolfsburg einen Gastvortrag "Aktuelle Trends in der internationalen Personalarbeit". ____________________________________________________________________________


17.10.2011
Neu im Team: Anne Ulbricht

Anne Ulbricht verstärkt als weitere Programm-Managerin das EEMBA & GMP Team, das von Prof. Dr. Marion Festing geleitet wird.
____________________________________________________________________________


01.10. bis 10.12.2011
Forschungsprojekt

Agni Bujniewisz unterstützt ein Forschungsprojekt im Bereich "Compensation in Central and Eastern Europe" als Studentische Hilfskraft. ____________________________________________________________________________


05.10.2011
Kienbaum und ESCP Europe legen Studie zur Beschäftigung in Zentral- und Osteuropa vor

Festing, M. & Sahakiants, I. 2011. Beschäftigung in Zentral- und Osteuropa (CEE): Sozialversicherung, Arbeitsbedingungen und Besteuerung. Gummersbach: Kienbaum Management Consultants GmbH.
Mehr Details
____________________________________________________________________________


17.10.2011
Neu im Team: Julia Spiess

Julia Spiess verstärkt als weitere Studentische Hilfskraft den Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung.
____________________________________________________________________________

31.08.2011
Diplomandenseminar (MEB-Programm)

Der Lehrstuhl veranstaltet ein ganztägiges Seminar auf dem die derzeitigen Diplomanden des MEB-Programms die Projekte und den aktuellen Stand ihrer jeweiligen Master Thesis präsentieren. Programm.
____________________________________________________________________________


11.08.2011
Neu erschienen: Fallstudie zu Robert Bosch

Festing, M. 2011. Retaining Talent in Times of Criseis - Opportunities for the Robert Bosch Group in the Context of the German Industrial Relations System. In: J. Hayton, M. Biron, L. Christiansen, & B. Kuvaas (Eds.): Global HRM Casebook. A project by the Ambassadors for the Human Ressources Devision of the Academy of Management. 12-21. London and New York: Routledge.   ____________________________________________________________________________


14./15.07.2011
Flensburg: Doktorandenseminar mit der Universität Flensburg

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung der ESCP Europe führt zum wiederholten Male ein gemeinsames Doktorandenseminar mit dem Lehrstuhl für Allgemeine BWL / Strategisches und Internationales Management der Universität Flensburg durch. Programm. ____________________________________________________________________________

04./05.07.2011
Workshop zum Internationalen Personalmanagement

Der Lehrstuhl begrüßt die Professorinnen Maral Muratbekova (ESCP Europe, Campus Paris), Dana Minbeeva (Copenhagen Business School) sowie Tatyana Andreeva (School of Management, St. Petersburg State University) zu einem Workshop "Internationales Personalmanagement".
____________________________________________________________________________


01.06.2011
Sensationelle Ergebnisse beim 10. Berliner Firmenlauf

Ihar Sahakiants (Skater) und Michael Volk (Läufer) erzielen als Vertreter des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung der ESCP Europe sensationelle Ergebnisse und belegen in ihren jeweiligen Kategorien den 22. und den 258. Platz. ____________________________________________________________________________

31.05.2011
Neuer Beitrag zur Direktorenvergütung in Osteuropa erschienen

Festing, M., Sahakiants, I. 2011. Auf dem Weg zur Transparenz. Personal Heft 06/2011: 18-19. Beitrag lesen.
____________________________________________________________________________


31.05.2011
Kienbaum und ESCP Europe legen Studie zur Direktorenvergütung in Europa vor

Festing, M., Sahakiants, I., von Preen, A., Smid, M. 2011. Director's Remuneration in the Czech Republic, Hungary, Poland, Romania, Russia and Slovakia. Companies Composing Major Stock Exchange Indices. Gummersbach: Kienbaum Management Consultants GmbH.
Siehe Pressemitteilung.
____________________________________________________________________________

20.05.2011
Zwei neue Beiträge im Human Ressource Management Review erschienen

Festing, M., & Eidems, J. 2011. A Process Perspective on Transnational HRM Systems - A Dynamic Capability-based Analysis. Human Resource Management Review 21: 162-173.

Festing, M. & Maletzky, M. 2011 Cross-Cultural Leadership Adjustment - A Framework Based on the Theory of Structuration. Human Resource Management Review 21: 186-200.
____________________________________________________________________________


10.05.2011
Prof. Dr. Allen Engle ist Visiting Professor an der ESCP Europe

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung begrüßt Prof. Dr. Allen Engle, Eastern Kentucky University als Gastprofessor am Campus Berlin der ESCP Europe.
____________________________________________________________________________

15.04.2011
Forschungsprojekt mit Ernst & Young

Ernst & Young und der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung starten ein gemeinsames Forschungsprojekt zum Thema "Talent Management im Mittelstand"
____________________________________________________________________________

04.03.2011
Neuer Beitrag von Prof. Dr. Marion Festing zum Thema "Global Performance Management" erschienen:

Barzantny, C., Festing, M., Dowling, P. J. D., & Engle, A. D. 2011. Addressing the lack of empirical data on global performance management: developing a research strategy and assessing initial empirical evidence - a research note. In: European Journal of International Management, 5 (2): 200-203. ____________________________________________________________________________

17./18.02.2011
Berlin: Doktorandenseminar mit der Universität Flensburg

Der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung der ESCP Europe führt zum wiederholten Male ein gemeinsames Doktorandenseminar mit dem Lehrstuhl für Allgemeine BWL / Strategisches und Internationales Management der Universität Flensburg durch. Programm ____________________________________________________________________________


01.02.2011
Neu im Team: Lynn Schäfer

Lynn Schäfer verstärkt als wissenschaftliche Mitarbeiterin das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung.
____________________________________________________________________________


01.01.2011
Neu im Team: Michael Volk

Michael Volk verstärkt das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung. Er übernimmt die Leitung des Lehrstuhlsekretariats und des Büros EEMBA & GMP Services.
____________________________________________________________________________


01.01.2011
Neu im Team: Angela Klaus

Angela Klaus verstärkt als wissenschaftliche Mitarbeiterin das Team des Lehrstuhls für Personalmanagement und Interkulturelle Führung.
____________________________________________________________________________

15.11.2010
Neue Auflage des Lehrbuchs zum Intenationalen Personalmanagement erschienen

Festing, M., Dowling, P. J., Weber, W. & Engle, A. D. 2011. Internationales Personalmanagement (3. Aufl.). Wiesbaden: Gabler. ____________________________________________________________________________

01.11.2010
Neues Buch zum Thema "Clusterforschung" in der Schriftenreihe Internationale Personal- und Strategieforschung" (hrsg. von Marion Festing und Susanne Royer) erschienen

Brown, K., Burgess, J., Festing, M. & Royer, S. (Hrsg.). 2010. Value Adding Webs and Clusters - Concepts and Cases. München und Mering: Rainer Hampp Verlag. ____________________________________________________________________________


01.10.2010
Neu im Team: Ann-Kerstin Schöfer

Ann-Kerstin Schöfer verstärkt in Ihrer Eigenschaft als neue Programm-Managerin das EEMBA & GMP Team, welches dem Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung assoziiert ist.
____________________________________________________________________________

22.09.2010
Gastvortrag in Galway/Irland

Frau Prof. Dr. Marion Festing hält auf Einladung von Prof. Hugh Scullion einen Gastvortrag zum Thema "Global Performance Management" an der National University of Galway/Irland. ____________________________________________________________________________

10.09.2010
Forschungskooperation mit Kienbaum Management & Consultants

Kienbaum Management & Consultants und der Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung starten eine gemeinsame Forschungskooperation zum Thema "Vergütung in Osteuropa". ____________________________________________________________________________

06.09.2010
Promotion von Sassan Yussefi

Sassan Yussefi hat seine Dissertation zum Thema " Interkulturelle Attributionskompetenz - Konzeptualisierung, Operationalisierung und empirische Testkonstruktion" erfolgreich verteidigt. Das Lehrstuhlteam gratuliert herzlich.
____________________________________________________________________________

28.05.2010
Bernadette Müller und Judith Eidems schließen ihr Promotionsverfahren mit Erfolg ab

Am 28.5. absolvierten Bernadette Müller und Judith Eidems erfolgreich ihre Disputationen. Bernadette Müller erforschte mit dem Thema „Die Bedeutung von Karrieremanagement im Rahmen der Auslandsentsendung von Führungskräften – vertragstheoretische Analyse und illustrative Fallstudie der Robert Bosch GmbH“ eine Problematik von hoher theoretischer und praktischer Relevanz. Judith Eidems beschäftigte sich in ihrer Dissertation mit dem Thema „Globale Standardisierung und lokale Anpassung im Internationalen Personalmanagement – Eine theoretische und empirische Analyse auf Basis der Dynamic Capabilities Perspektive“. Auch sie leistete damit einen wichtigen Beitrag zur internationalen Personalforschung und leitete wichtige praktische Implikationen ab.
Wir gratulieren Bernadette Müller und Judith Eidems sehr herzlich zu diesem Erfolg.
____________________________________________________________________________

12.03.2009
Personalforum zu "Talent Management"

Gemeinsam mit der DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. - laden wir Sie herzlich ein zu einem Diskussionsabend ein. Jörg Schwitalla ist seit 2006 bei der MAN Group tätig, seit Anfang des Jahres in der Position Senior Vice President Human Resources der MAN Group. Er war vorher über zehn Jahre beim Reifenhersteller Michelin in verschiedenen Personal- und Produktionsfunktionen tätig, hatte anschließend zwei Jahre lang die Position des Senior Vice President Human Resources bei der CompAir/Invensys Gruppe inne und nahm bei dem Automobilzulieferer Valeo verschiedene Personal- und Managementfunktionen ein, zuletzt als Vice President Human Resources in Paris. In diesen Positionen hat er eine umfangreiche Expertise vor allem in den Bereichen International Human Resource Management, Personal- und Organisationsentwicklung, Restrukturierung und Leadership Themen erworben.
Unsere Veranstaltung bietet Ihnen die Gelegenheit, mehr über die zukunftsweisenden Strategien des Talent Management in der MAN Group zu erfahren und mit Herrn Schwitalla Chancen und Herausforderungen zu diskutieren. Im Anschluss an die Diskussion laden wir Sie zu einem Umtrunk in den Festsaal unserer Hochschule ein.
_________________________________________________________________________


30.10.2008
Bombardier und die ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin kooperieren künftig stärker miteinander

Mit der Unterzeichnung der Kooperationsurkunde am 28. Oktober 2008 haben die ESCP-EAP Berlin und Bombardier die Weichen für eine weitere erfolgreiche und zukunftsträchtige Zusammenarbeit gestellt. Im Fokus steht die aktive Förderung der Studierenden beispielsweise durch die Ermöglichung von Praktika und gemeinsamen Master- und Diplomarbeiten sowie die Umsetzung gemeinsamer Forschungsvorhaben. Zudem möchte Bombardier sein Talent Management Programm, insbesondere die Förderung der High Potentials durch das Weiterbildungsangebot der ESCP-EAP ergänzen.
Frau Prof. Dr. Marion Festing betonte bei der Unterzeichnung, dass Bombardier für die Hochschule ein ausgezeichnetes Partnerunternehmen darstellt, da sich die Interessen Beider in hohem Maße decken: für die Hochschule ist es mit ihrer internationalen Ausrichtung und dem starken Praxisbezug von großer Bedeutung, eng in die Entwicklungen eines Global Player wie Bombardier  einbezogen zu sein. Hierfür sorgen Praxisvorträge, Unternehmensbesuche vor Ort, Praktika und Beratungsprojekte, die die Studierenden der ESCP-EAP bei Bombardier durchführen. Gleichzeitig treffen die Angebote der Führungskräfteweiterbildung der transnationalen Hochschule, das General Management Programm und das European Executive MBA Programm genau den international orientierten Personalentwicklungsbedarf von Bombardier. Frau Prof. Dr. Festing erklärte weiter: „Die Unterzeichnung dieser Kooperationserklärung ist eigentlich nur eine logische Konsequenz der bereits seit vielen Jahren intensiven und erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Bombardier und der ESCP-EAP Berlin.“
Dies betonte auch Herr Stefan Schönholz, Arbeitsdirektor von Bombardier Transportation in Deutschland. Er brachte zum Ausdruck, dass es sich bei der Kooperation um eine Win-Win-Situation handelt, bei der beide Parteien profitieren. Schönholz weiter: „Ich freue mich in besonderem Maße über die nun noch engere Kooperation mit der ESCP-EAP, da unser Unternehmen so zur praxisorientierten Ausbildung des künftigen Führungsnachwuchses selbst beitragen kann und natürlich in der Rekrutierung, aber auch in der späteren Weiterqualifizierung der Manager von dem Angebot der ESCP-EAP profitiert. Die Multi-Campus-Struktur der Hochschule deckt nicht nur den Bedarf am Standort Berlin, sondern auch europaweit.“
Schon jetzt sind die ersten gemeinsamen Aktivitäten fest vereinbart. So wird Bombardier beispielsweise an den „Recruiting-Days“ der ESCP-EAP Berlin teilnehmen, Teilnehmer in ein Führungskräfteweiterbildungsprogramm mit Osteuropafokus entsenden und eine Besichtigung der Eisenbahnproduktion für die Studierenden des Seminars zum Internationalen Personalmanagement ermöglichen.
____________________________________________________________________________


28.10.2008
Prof. Dr. Marion Festing zur Europäischen Forschungsdekanin gewählt

In der letzten Woche fand an allen Standorten der ESCP Europe (Paris, London, Berlin, Turin, Madrid) die Wahl des Forschungsdekans statt. Bereits im ersten Wahlgang konnte sich Frau Prof. Dr. Marion Festing vom Berliner Campus mit einer Zweidrittelmehrheit aller wahlberechtigten ca. 120 Professoren und Professorinnen durchsetzen.
Damit wurde erstmalig nach der Fusion der beiden Hochschulen ESCP und EAP eine so wichtige Funktion am Berliner Standort angesiedelt.
„Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass sich die in den Programmen bereits vollzogene Europäisierung nun auch in den Gremien der Hochschule verstärkt widerspiegelt und sicher zur Entwicklung noch besserer europäischer Lösungen führen wird. Für mich ist es eine große Freude, hieran mitwirken zu können“ sagte Marion Festing nach ihrer Wahl.
Die Aufgabe einer Europäischen Forschungsdekanin besteht darin, hochschulinterne Strategien und Strukturen zu schaffen, die eine hohe Forschungsintensität der Hochschullehrer und –lehrerinnen ermöglicht und die Qualität der Forschungsergebnisse positiv beeinflusst. An der ESCP-EAP wird ein wichtiges Augenmerk auch auf der weiteren Verstärkung der Zusammenarbeit der Professorenschaft an den verschiedenen Standorten der Hochschule liegen. Wichtig ist im Ergebnis selbstverständlich die Anerkennung im internationalen Kontext. Laut Prof. Dr. Marion Festing ist hiermit jedoch nicht allein der Erfolg in angelsächsischen Journals gemeint, sondern es geht auch darum, sich in der Wissenschaftslandschaft derjenigen Länder noch besser zu positionieren, in denen die Hochschule mit eigenen Standorten vertreten ist. Somit ist auch eine europäische Vielfalt in der Forschung explizit gewünscht. Hieran möchte sie ab sofort bis zum Auslaufen des Mandates Mitte 2010 intensiv arbeiten.
_______________________________________________________________________________