ESCP Europe > Medien und News > Aktuelles & Newsletter > News single


Weitersagen
| Mehr

Montag, 15. Mai 2017

FT-Ranking: ESCP Europe zählt in Deutschland zu den Top 3 Playern im Bereich der Executive Education

Die Financial Times hat heute das Ranking für Executive Education veröffentlicht. Bei diesem renommiertesten und wichtigsten Ranking für Business Schools belegt die ESCP Europe Berlin erneut einen der Spitzenplätze in Deutschland. Bereits zum wiederholten Mal verbesserte sich die ESCP Europe bei den Rankingergebnissen, auch im internationalen Kontext. Fachliche Expertise und Excellence zeichnet die ESCP Europe Berlin in den Bereichen Internationales und Interkulturelles Management, Innovation und Entrepreneurship, digitale Transformation, Nachhaltigkeit und Female Leadership aus. Mehr als 5.000 Executives aus über 100 Nationen absolvieren jährlich verschiedene Seminare und Trainings an den insgesamt sechs Standorten der ESCP Europe.

„Als europäischste und internationalste Business School in Deutschland, freuen wir uns über diese internationale Auszeichnung“, sagt Andreas Kaplan, Rektor der ESCP Europe Berlin. „Unser Angebot im Bereich Executive Education und Weiterbildung für Führungskräfte ist international ausgerichtet und kann an jedem der Standorte der ESCP Europe unterrichtet werden. Gleichzeitig werden die Seminare für Unternehmen sehr spezifisch an deren Anforderungen ausgerichtet und passgenau auf sie zugeschnitten.“

Weiterbildung und Trainings für Führungskräfte und Manager
Schwerpunkte und inhaltliche Expertise erlangt die ESCP Europe Berlin in den Bereichen Internationales und Interkulturelles Management, Innovation und Entrepreneurship, digitale Transformation, Nachhaltigkeit und Female Leadership. Zu diesen Themen bietet die Business School Master- und Zertifikatsprogramme für Executives, Personen, die bereits über mehrjährige Berufserfahrung verfügen, an. Darüber hinaus unterstützt die ESCP Europe Unternehmen auch bei der internen Weiterentwicklung und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Kurse werden maßgeschneidert auf die Anforderungen des jeweiligen Unternehmens angepasst, sei es Großkonzern, Mittelstand oder auch Start-up.

"In Zeiten von Fach- und Führungskräftemangel erhält die Qualifizierung der Mitarbeiter eine zentrale Bedeutung", sagt Professor Stefan Schmid, Academic Dean Executive Education der ESCP Europe Berlin. "Unsere Partnerunternehmen verstehen Weiterbildung als Chance, um Nachwuchssorgen zu begegnen und gezielt in Mitarbeiter und deren Wissen und Fähigkeiten zu investieren. Mit der ESCP Europe haben sie einen starken Partner an der Seite, um Nachwuchsführungskräfte und Manager sowohl für den lokalen Markt als auch für internationale Aufgaben weiter zu qualifizieren."

Mit dem in Europa einzigartigen Talent Management Institut bietet die ESCP Europe eine Plattform für den Austausch über Trends wie Arbeiten 4.0 und setzt sich mit zentralen Fragestellungen der Mitarbeitergewinnung und -bindung auseinander.

Die ESCP Europe besser kennenlernen
Interessenten, die die ESCP Europe und deren Fakultät besser kennen lernen möchten, haben am 18. Mai in Hamburg dazu die Gelegenheit. Professorin Marion Festing geht zusammen mit ihren Gästen der Frage nach, ob und wenn ja, welche Erfolgsrezepte es für die Karriere gibt. Weitere Informationen finden Sie hier

Mehr über die ESCP Europe Executive Education erfahren


Über die ESCP Europe

Die ESCP Europe, die weltweit älteste Wirtschaftshochschule (est. 1819), mit ihrem seit 1973 bestehenden Multi-Campus Modell in Berlin, London, Madrid, Paris, Turin und Warschau "lebt" und fördert aktiv den europäischen Gedanken. Heute hat die ESCP Europe rund 4.600 Studierende und 5.000 Executives aus über 100 Nationen an ihren sechs europäischen Standorten. Die ESCP Europe in Berlin ist als wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt und bundesweit die erste Hochschule, die von allen drei wichtigen internationalen Akkreditierungs-agenturen – AACSB, EFMD (EQUIS) und AMBA – anerkannt wurde und damit die so genannte „Triple Crown“ erhalten hat. Als solche kann sie Abschlüsse verleihen, inklusive Doktortitel. Ihr Erfolg spiegelt sich auch in Rankings wider – im FT European Business School Ranking belegt die ESCP Europe regelmäßig Spitzenplätze.

Ihre Pressekontakte:
Dr. Claudia Rudisch
Pressesprecherin

ESCP Europe
Heubnerweg 8-10
D - 14059 Berlin
Tel:+ 49 30 32007 145
eMail: presse@escpeurope.de
http://www.escpeurope.eu

Manja Buschewski
markengold PR
Tel.: +49 30 219 159 60
eMail: escp-europe@markengold.de
http://www.markengold.de 

 

 

<- Zurück zu: News