ESCP Europe > Media & News > News & Newsletter > News single


Partager cette page
| Plus

lundi 01 août 2016

30 Jahre Management und immer noch die gleiche Begeisterung für internationale Kontexte

Studierende des ersten Master in Management-Jahrgangs treffen sich an der ESCP Europe (ehemals EAP)

1986 war für die Studierenden der EAP (heute ESCP Europe) ein bedeutendes Jahr. Nach ihrem dreijährigen Studium des Master in Management feierten sie ihren Studienabschluss. Gemeinsam hatte der Jahrgang zuvor in Paris, Oxford und Berlin studiert. „Beaucoup d’emotion“ so fasst eine Alumna das Wiedersehen mit den Studienfreunden zusammen.

30 Jahre später teilen die Alumni immer noch ihre Leidenschaft für internationale Themen und Kontexte. Viele von ihnen hat ihr berufliches Engagement und ihre Karriere inzwischen auf alle Kontinente geführt. So beispielsweise auch Andreas Albrecht, der lange Jahre für Nixdorf tätig war, in Zentral- und Nordeuropa und dann auch in Malaysia. Für das Unternehmen Schindler war er in verschiedenen Management-Positionen im Hauptsitz in der Schweiz, dann auch in Prag, Istanbul und Moskau tätig. Heute schätzt Andreas Albrecht v.a. die Flexibilität der Selbständigkeit. Als Interim Manager betreut er Change Management Prozesse und bringt seine internationale Expertise in verschiedene Projekte in mittelständischen Unternehmen oder auch Konzernen ein.

Carola Schild ist seit fast 20 Jahren geschäftsführende Gesellschafterin der Le-vi Elektrovertrieb GmbH. Als Expertin für Sicherheitstechnik ist sie gefragt und häufig auch in Ländern des Nahen Ostens und in Nordafrika unterwegs. Lösungen von Le-vi kommen in Raffinerien, Kraftwerken, Flughäfen, Ministerien, königlichen Palästen, Moscheen und auch Krankenhäusern, Hotels und Einkaufszentren zum Einsatz. Unmittelbar nach ihrem Studium war Carola Schild für Rosenthal tätig, zunächst in Deutschland, dann in Paris, um dort den Retail-Markt in Frankreich aufzubauen.

Nach Deutschland zurück sehnt sich Valérie Barolet! Sie hat ihre berufliche Karriere in einer internationalen Werbe-Agentur in Frankfurt am Main gestartet, bevor sie innerhalb eines Familienunternehmens den Vertrieb internationaler Textil-Labels (aus UK, Deutschland, Italien) in Frankreich aufgebaut hat. Seit jetzt mehr als 10 Jahren beweist Sie ihre Management-Fähigkeit bei HARIBO in Frankreich. In dieser deutschen Gruppe kann sie im Rahmen ihrer engen Zus ammenarbeit mit den Headquarters ihre feinen Kenntnisse der deutschen Kultur hervorheben. Ein Job ? Nein, eine Leidenschaft: „wir machen Kinder froh … und Erwachsene ebenso!“.

>> hier das Foto in höherer Auflösung ansehen

 

 

<- retour vers News