Share this page
| More

Wednesday 20 October 2004

Internationales Management (Schmid/Kutschker) erscheint in 4. Auflage

Das Buch avancierte in kurzer Zeit zu einem weit verbreiteten Standard- und Nachschlagewerk in Hochschule und Praxis. Als wesentlicher Grund für den Erfolg gilt, dass das Werk verschiedene Funktionen vereint: Es ist mehr als ein Lehrbuch, weil es neben der Entwicklung des Internationalen Managements auch die traditionellen Kernfragen und den aktuellen Stand der Forschung verständlich referiert. Ein weiterer Erfolgsfaktor liegt allgemein in der stetig steigenden Bedeutung internationaler Zusammenarbeit für die heutige Unternehmenswelt.

"Michael Kutschker und Stefan Schmid ist eine äußerst umfassende sowie tiefgehende Darstellung und Analyse der zentralen Themenfelder des Internationalen Managements gelungen. Das Buch ist hinsichtlich seiner Aktualität, seiner inhaltlichen Solidität und seiner formalen Gestaltung der Spitzengruppe entsprechender Veröffentlichungen auf dem deutschsprachigen Lehrbuchmarkt zuzurechnen", sagt Prof. Dr. Michael-Jörg Oesterle vom Lehrstuhl für Internationales Management an der Universität Bremen.

Beide Autoren sind ausgewiesene Forscher im noch jungen Fachgebiet "Internationales Management". Prof. Dr. Stefan Schmid ist Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Management und Strategisches Management an der ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin. Prof. Dr. Michael Kutschker ist Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Management an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Angaben zum Werk: Kutschker, Michael, Schmid, Stefan: Internationales Management. München, Wien (Oldenbourg), 4. Auflage, ISBN 3-486-57643-7, 34,80 Euro. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Dipl.-Kfm. Martin Oetting, ESCP-EAP Berlin, Heubnerweg 6, 14059 Berlin, www.escp-eap.de
Tel.: 030 / 32 007 145, Fax: 030 / 32 007 111, Email: moetting@escp-eap.net

Die ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin ist der deutsche Standort der ESCP-EAP European School of Management (Berlin, Paris, London, Madrid, Turin). Als wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt, verleiht sie u.a. die Grade Diplom-Kaufmann/-frau und Doktor der Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.), außerdem einen staatlich anerkannten MBA. Die ESCP-EAP Berlin besteht seit 30 Jahren und ist die einzige Hochschule in Deutschland, welche von allen drei wichtigen internationalen Akkreditierungsagenturen – AACSB, AMBA und EQUIS – anerkannt ist.

<- Back to: News