Share this page
| More

Thursday 10 June 2010

Berlin: The Association of MBAs (AMBA) führt progressive Debatte zur Rolle der weiterführenden Managementausbildung in einer Welt im Wandel

Perspektiven und Anforderungen für Managementwissen im Umbruch

Vom 26. bis zum 28. Mai 2010 fand die Jahreskonferenz der Association of MBAs (AMBA) in Berlin statt. Die Veranstaltung ist ein fester Termin im Kalender der Rektoren und Direktoren der führenden Internationalen Business Schools. Mehr als 160 Entscheider aus 28 Nationen diskutierten zum Konferenzthema “Verantwortungsvolles Management für eine Welt im Wandel”.

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen der ESCP Europe und der Association of MBAs (AMBA) zur diesjährigen internationalen Konferenz für Rektoren und Direktoren der Association of MBAs (AMBA), 26. – 28. Mai 2010, fand am 27. Mai ein Empfang auf dem Campus der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin statt. Mehr als 150 Repräsentanten von internationalen Business Schools und Universitäten sowie zahlreiche Wirtschaftsvertreter nutzten den Abend zum Informations- und Gedankenaustausch. „Die Perspektiven und Anforderungen für Managementwissen befinden sich im Umbruch. Unternehmen und Business Schools müssen daher neue Studienprogramme entwickeln, die die Manager auf die zukünftigen Herausforderungen gut vorbereiten sollen. Kern dieses neuen Formates wird es sein, der Wissensvermittlung rund um das Management von Umfeld, Komplexität und sozialen Kontakten absolute Priorität einzuräumen“, sagte Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani, Rektor der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin, im Nachgang der Veranstaltung. 

Weitere Informationen zur Konferenz  

<- Back to: News