Share this page
| More

Monday 17 December 2012

Best Paper Award der European International Business Academy geht an die ESCP Europe in Berlin

Auszeichnung des Beitrags "To what Degree Should Firms Standardise or Adapt Their Product Mix Strategies Across Countries? New Empirical Results Based on the Strategic-Fit Approach" von Prof. Dr. Stefan Schmid und Dr. Thomas Kotulla auf der EIBA-Konferenz in Brighton.

Vom 07. bis 09. Dezember fand die diesjährige Jahreskonferenz der EIBA (European International Business Academy) in Brighton/Großbritannien statt. Dabei ging der "Best Paper Award in International Marketing" an die Wirtschaftshochschule ESCP Europe in Berlin.

Prof. Dr. Stefan Schmid, Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Management und Strategisches Management, und Dr. Thomas Kotulla, Research Fellow der ESCP Europe, wurden für ihren Beitrag "To what Degree Should Firms Standardise or Adapt Their Product Mix Strategies Across Countries? New Empirical Results Based on the Strategic-Fit Approach" erneut ausgezeichnet. Bereits im Juli konnten sie sich über einen Best Paper Award der Academy of International Business (AIB) freuen, der in Washington überreicht wurde.

Prof. Dr. Marion Festing, Rektorin des Berliner Campus, freut sich: "Unsere Hochschule zeigt, dass eine praxisorientierte Ausbildung unserer Studierenden und eine gleichzeitige Forschungsorientierung unserer Lehrstühle kein Widerspruch sind. Im Gegenteil: Forschung und Lehre befruchten sich gegenseitig!"

Weitere Informationen zu den theoretischen und konzeptionellen Grundlagen des Forschungsprojekts, auf dem die empirische Studie beruht, finden sich unter anderem in folgendem bereits veröffentlichten Zeitschriftenartikel: Schmid, Stefan/Kotulla, Thomas: 50 Years of Research on International Standardization and Adaptation - From a Systematic Literature Analysis to a Theoretical Framework, in: International Business Review, 20. Jg., Nr. 5, 2011, S. 491-507.

<- Back to: News