Share this page
| More

Tuesday 03 May 2011

ESCP Europe veranstaltet erstmals eine Summer School für ambitionierte Manager in Berlin

• ESCP Europe´s Advanced Management Week findet vom 29.08. – 02.09.2011 statt
• Kooperation mit der Hertie School of Governance und der Quadriga Hochschule Berlin
• Veränderungen erfolgreich managen und mehrwertig nutzen
• Teilnahmebeitrag für späteres Studium an der ESCP Europe anrechenbar

Die ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin veranstaltet vom 29.08. - 02.09.2011 erstmals eine Summer School für Manager. Das Angebot richtet sich an Führungskräfte, die neue Aufgaben- und Verantwortungsgebiete übernommen haben, vor dem nächsten Karriereschritt stehen oder einfach nur ihr bestehendes Wissen auffrischen möchten. Kooperations- und Programmpartner sind die Hertie School of Governance und die Quadriga Hochschule Berlin. 

Komprimiertes Managementwissen von renommierten Professoren und Praktikern wird mit aktuellen Trends und Entwicklungen aus Wissenschaft und Praxis mehrwertig ergänzt. Abgerundet wird das Programm durch Best Practice Workshops und Exkursionen, in denen die Teilnehmer von Tipps und Tricks herausragender Praktiker profitieren. Mit dabei sind u.a. Peter Buschbeck (Mitglied des Vorstands der HypoVereinsbank), Franz S. Waas, Ph.D. (Vorstandsvorsitzender der DekaBank), Stéphane Rambaud-Measson (President Passengers, Bombardier Transportation), Dr. Lutz Meyer (Partner Commarco Gruppe und CEO der Agentur Blumberry) sowie renommierte Professoren der ESCP Europe.

Die Advanced Management Week der ESCP Europe bietet fünf Themenmodule, die der zunehmenden Komplexität im Management konsequent Rechnung tragen.  Das Modul „Finance & Management Control“ unterstützt Manager, nachvollziehbare Entscheidungen zu treffen. Das Modul „Marketing“ greift die neuen Medienrealitäten auf und versucht Verständnis und Orientierung für die erfolgreiche Nutzung des Web 2.0 im täglichen Management zu bieten. Eine ideale Ergänzung ist das Modul „Mobile Business“. Hier lernen die Teilnehmer, wie sie moderne Technologien für ihren Geschäftserfolg optimal nutzen können.
Zudem bietet das Modul „International Leadership“ den teilnehmenden Managern Gelegenheit, ihre Handlungsoptionen für die Mitarbeiterführung durch Methoden und Selbstreflexion zu erweitern. Der letzte Tag widmet sich dem Thema „Change Management & Communication“ und unterstützt die Teilnehmer dabei, Veränderungen in ihrem Geschäftsumfeld professionell zu managen.

„Im Laufe einer Karriere erreichen viele Manager einen Punkt, an dem sie neue
Führungs- und Personalverantwortung übernehmen und mit den bestehenden Fachaufgaben in Einklang bringen müssen. Dieser Veränderung trägt die Advanced Management Week konsequent Rechnung“, betont Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani, Rektor der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin abschließend. 

Für Teilnehmer, die sich innerhalb von 18 Monaten nach ihrer Teilnahme an der ESCP Europe's Advanced Management Week für einen der Masterstudiengänge, den European Executive MBA oder das General Management Programm der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin e.V. einschreiben, ist der gesamte Teilnehmerbeitrag einmalig auf die für das jeweilige Programm anfallenden Studiengebühren anrechenbar.

Mehr Infos und Anmeldung unter
www.escpeurope.de/summer-management-school

<- Back to: News