Share this page
| More

Franz S. Waas, Vorstandsvorsitzender der DekaBank

Tuesday 11 January 2011

ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin stellt neue Beirats- und Vereinsmitglieder vor

Die ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin hat die Zusammenarbeit mit  internationalen und deutschen Unternehmen weiter ausgebaut. Fortan sind Peter Buschbeck, Mitglied des Vorstands der HypoVereinsbank, Stéphane Rambaud-Measson, Präsident der Division Passengers von Bombardier Transportation, und Franz S. Waas, Vorstandsvorsitzender der DekaBank, Mitglieder des gleichnamigen Trägervereins ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin e.V.

Zweck des Vereins ist unmittelbar die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie die Ausbildung europäischen Führungsnachwuchses für die Wirtschaft. Der Verein ist Träger der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin, die als wissenschaftliche Hochschule vom Land Berlin staatlich anerkannt ist.

Darüber hinaus gehören ab sofort dem Beirat Dr. Janin Schwartau, Vice President der ThyssenKrupp Academy, Dr. Lutz Meyer, Partner in Deutschlands führender Holding für Kommunikationsservices Commarco und Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur Blumberry, und Vanessa Cox, Executive Senior Partner der Lexington Consulting GmbH, an. Der Beirat hat die Aufgabe, den Verein zu beraten. Die Beiratsmitglieder treten für eine enge Kooperation der Hochschule in Lehre und Forschung mit der Wirtschaft ein und unterstützen diese aktiv.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Beirats- und Vereinsmitgliedern. Unser Ziel ist es, die Partnerschaften zu international tätigen Unternehmen weiter auszubauen und somit ein Höchstmaß an Austausch und Praxistransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft zu ermöglichen“, sagt Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani, Rektor der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin.

<- Back to: News