Share this page
| More
Friday 17 April 2009

Feierliche Zeugnisverleihung für den Master in European Business (MEB) an der ESCP Europe

Am Freitag, den 3. April 2009, war ein besonderer Augenblick für die 265 Absolventen und Absolventinnen des Jahrgangs 2008 des Studiengangs Master in European Business (MEB) an der ESCP Europe. Im Théâtre des Variétés in Paris fand die offizielle Zeugnisverleihung für den Jahrgang statt, der äußerst international zusammengesetzt ist und in dem insgesamt 45 verschiedene Nationalitäten vertreten sind. Die größte Gruppe unter ihnen bildeten in diesem Jahr Studierende aus Deutschland gefolgt von ihren Kommilitonen aus Frankreich und Italien. Während des gut einjährigen Managementaufbaustudiums verbrachten die Studierenden ihre Semester in zwei verschiedenen Ländern und studierten in der Regel in zwei Sprachen.

Der akademische Leiter des MEB-Programms, Prof. Dr. Stefan Schmid, ESCP Europe Campus Berlin, beglückwünschte die Absolventen und Absolventinnen zu ihrem internationalen Management-Abschluss. Den Studierenden stünden aufgrund der erworbenen Doppelqualifikation – das MEB-Studium folgt auf ein nicht-wirtschaftswissenschaftliches Erststudium – viele Türen im Berufsleben offen, so Professor Schmid. „Neben den akademischen Inhalten ist es der ESCP Europe jedoch auch sehr wichtig, den Studierenden als zukünftigen Managern Verantwortungsbewusstsein zu lehren“, betonte Schmid, insbesondere auch vor dem Hintergrund der aktuellen Wirtschaftskrise. Hierzu gehörten unter anderem Ehrlichkeit, Engagement und Enthusiasmus genauso wie ein gewisses Maß an Bescheidenheit.

Des weiteren richteten der Präsident der Pariser Industrie- und Handelskammer, Herr Pierre Simon, der Vorsitzende der Alumnivereinigung und Global Managing Partner bei Ernst & Young,  Herr Patrick Gounelle, sowie der Dean der ESCP Europe, Herr Professor Pascal Morand, ihre Glückwünsche an die Absolventen und Absolventinnen des Master in European Business. Carl-Philipp-Brenning, der beste Absolvent des Jahrgangs, schilderte die wertvollen Erfahrungen, die im MEB-Programm gesammelt werden konnten, aus Sicht der Studierenden. Besonders spannend, herausfordernd und erlebnisreich zugleich seien insbesondere die Gruppenarbeiten in den international besetzen Studententeams gewesen. Dadurch blieb die Internationalität nicht nur akademisch, sondern auch praktisch erlebbar, so Brenning, der inzwischen als Associate bei KPMG im Bereich Audit & Financial Services tätig ist.

Im Abschluss an die offizielle Zeugnisverleihung fand ein Empfang auf dem Campus Paris der ESCP Europe statt. Bei Champagner und Canapés feierten die Studierenden mit Ihren Familien, Freunden und Mitarbeitern der  ESCP Europe aus Paris, Berlin, London, Madrid sowie Turin und ließen diesen besonderen Abend ausklingen.

<- Back to: News