Share this page
| More

Friday 25 July 2014

Frank Bournois wird neuer Dean der ESCP Europe

Die Wahl der CCI* Paris Ile de France ist auf Frank Bournois als neuen Dean der ESCP Europe gefallen. Am 18. August 2014 wird er sein neues Amt antreten.

Frank Bournois (51) ist Professor für General Management und Cross Cultural Leadership an der Panthéon-Assas Paris 2 Universität sowie Directeur des CIFFOP, des Centre interdiciplinaire de formation à la fonction personnel*. In 2014 hatte Frank Bournois auch eine Gastprofessur an der Princeton University inne.

Die ESCP Europe hat Frank Bournois als Affiliate Professor und wissenschaftlicher Direktor am Lehrstuhl für Corporate Governance in den Jahren 1999 bis 2008 maßgeblich mit geprägt und gestaltet. In diesem Zeitraum war er auch an der IHEDN tätig, des „Institut des hautes études de défense nationale“. Hier war er sowohl für die Lehre verantwortlich und Leiter des Departments „Etudes et enseignements de défense“.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt und lag immer auch auf der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft. Sowohl im wissenschaftlichen als auch beratenden Bereich entwickelte er für Großunternehmen und Konzerne Projekte, um künftige Manager und Geschäftsführer zu identifizieren und gezielt weiterzuentwickeln. Er war Vorsitzender des Nationalen Kommites für die Evalution und Akkreditierung von Business Schools, und berichtete an den Minister für Wissenschaft, Hochschulwesen und Industrie. Frank Bournois ist Mitglied des Beratungsgremiums am Institut Montaigne, des Cercle Turgot und des Cercle de l’entreprise.

Frank Bournois studierte an der Business School EM Lyon (Frankreich) bevor er an der Aston University seinen MBA in Organisational Psychology absolvierte. Für seine Promotion ging er nach Frankreich zurück, an die Universität von Lyon (Frankreich).

In seiner Funktion als wissenschaftlicher Direktor betreute er mehr als 60 Doktorarbeiten und Habilitationen. Er ist Autor und Co-Autor zahlreicher Veröffentlichungen in französischen und internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften sowie von Autor und Mit-Autor von Management-Handbüchern.

Die Entscheidung für Frank Bournois fiel in einem schnellen und strengen Auswahlverfahren, das sich in zwei Phasen gliederte und von einem beratenden Ausschuss, der acht Mitglieder umfasste, begleitet und durchgeführt wurde. In der ersten Phase wählte der Ausschuss geeignete Kandidaten aus den zahlreichen Initiativbewerbungen (sowohl intern als auch extern) aus. In der zweiten Phase wurde diese Auswahl weiter eingegrenzt, so dass schließlich vier Kandidaten auf der sogenannten „Shortlist“ standen. Die fünf Campus der ESCP Europe in Paris, Berlin, Madrid, London und Turin wurden unmittelbar in diesen Auswahlprozess einbezogen. Am 15 Juli traft der Ausschuss die vier Kandidaten und schlug ihren Favoriten Frank Bournois anschließend dem Präsidenten und General Direktor der CCI Paris Ile de France vor.

Pierre Antoine Gailly, Président der CCI Paris Ile de France, unterstreicht: “Frank Bournois verfügt gleich in drei Bereichen über weitreichende Expertise und Know-how: im universitären Bereich, in den Wissenschaften und der Zusammenarbeit mit Unternehmen. Für die ESCP Europe sei das von großem Wert. Die CCI hat ein zentrales Interesse daran, dass die ESCP Europe ihre Spitzenposition weiterhin behaupten kann sowie ihre Besonderheit als europäische Business School stärkt. Zu den Prioritäten des künftigen Deans der ESCP Europe zählt deshalb, die europäische Identität der Business School weiter zu schärfen, Innovationen im digitalen und pädagogischen Bereich voranzutreiben sowie der erfolgreiche Start des Bachelors – zusammen mit den Mitarbeitern und Kollegen der fünf europäischen Standorte der ESCP Europe.

 

*CCI- Chambre de commerce et d‘industrie

*Das CIFFOP bereitet Studenten und Manager auf ihre Aufgaben im Bereich Human Ressources vor und bietet die Möglichkeit, einen Universitätsabschluss zu erlangen.

 

Pressekontakt ESCP Europe Berlin:

Claudia Rudisch

Pressekontakt

 

<- Back to: News