Share this page
| More

Thursday 31 January 2013

Mentoring für Schüler rückt in den Fokus von Unternehmen

Die Initiativen „Schule Plus“ und „Denkwerkstatt: JugendMentoring e.V.“ sowie die Business School ESCP Europe Berlin starten mit „SchulePlus-Lounge“ gemeinsam eine neue Veranstaltungsreihe zu Bildungsthemen. Im Fokus des Kick-off Events am 19. Februar 2013 steht das Thema Mentoring.

Das Thema Mentoring gewinnt zunehmend an Bedeutung in Schulen und rückt  immer mehr in den Fokus von Unternehmen und Politik.  Denn  diese haben erkannt,  dass Mentoring sich für alle Beteiligten wesentlich lohnt. So gewinnen junge Menschen hierdurch zum einen mehr Selbstvertrauen, trainieren Reflexionsfähigkeiten und bauen notwendige berufsrelevante Kompetenzen aus. Zum anderen  stärken Unternehmen ihre interne Personalentwicklung, steigern die Motivation junger Nachwuchskräfte und bieten erfahrenem Personal die Möglichkeit, ihr Wissen weiterzugeben.

 
Das neue Veranstaltungsformat SchulePLUS-Lounge, welches von dem Online-Netzwerk SchulePLUS,  der „Denkwerkstatt: JugendMentoring e.V.“ und der Business School ESCP Europe erstmalig  am 19. Februar 2013  in den Räumlichkeiten der ESCP Europe Berlin  organisiert wird, stellt deswegen das Thema Mentoring in den Mittelpunkt ihrer Auftaktveranstaltung.
 
Das neue Veranstaltungsformat bringt Vertreter aus den Bereichen Schule, Wirtschaft und Non-Profit-Organisation  zusammen. In einer Serie von Arbeitstreffen werden innovative Ideen zur Schulkooperation diskutiert, Best-Practice-Beispiele präsentiert und notwendige Implementationsbedingungen auf allen Seiten offengelegt.

Jan Ehlers, Leiter der Corporate Relations und des Karriere-Services an der ESCP Europe Berlin:
„Mentoring stellt ein hoch effektives  Instrument für die persönliche und berufliche Entwicklung von Jugendlichen,  aber auch für die des erwachsenen Mentoren dar. Schulen und Unternehmen profitieren daher gleichermaßen von einem Engagement in diesem Feld und können aktiv einen wertvollen Beitrag zum Gelingen des Berufseinstiegs leisten.“

Für mehr Informationen und Rückfragen bitte melden bei:

Robert Greve
SchulePLUS
T: 030 789 546 001
info@schule-plus.de


Edelgard Schmidt
Denkwerkstatt: Jugendmentoring e.V. 
T: 0178 6107021
edelgardschmidt@jugend-mentoring.de
 

<- Back to: News