Share this page
| More

Tuesday 14 July 2015

NEU: ESCP Europe bietet Executive Master in Digital Innovation and Entrepreneurial Leadership

Berliner Business School erweitert gezielt ihr Angebot rund um das Thema Entrepreneurship und Innovation


Neu ab April 2016 ist der Executive Master in Digital Innovation und Entrepreneurial Leadership, der an der ESCP Europe in Berlin startet. Das Programm richtet sich an Projekt- und Innovationsverantwortliche, von kleinen bis Großunternehmen, Familienunternehmen sowie Gründer, die Projekte, Innovationen oder Geschäftsmodelle initiieren bzw. weiter entwickeln wollen.

Das Curriculum des Executive Master in Digital Innovation und Entrepreneurial Leadership umfasst das gesamte Themenspektrum des Innovations-managements, der Digitalisierung und  der Unternehmensgründung. Die Teilnehmer erhalten eine breite Palette an Instrumenten und Werkzeugen, um ihre konzeptionellen und unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken, zu entwickeln, neue Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren und umzusetzen. Bei ihren konkreten Projektvorhaben werden sie kontinuierlich unterstützt und begleitet.


„Um sich erfolgreich am Markt zu behaupten, sind Unternehmen wie nie zuvor gefragt, ihre Geschäftsmodelle zu hinterfragen“, ergänzt Dr. René Mauer, der den Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation an der ESCP Europe vertritt. „Die Digitalisierung macht es hierfür erforderlich, überkommene Strukturen und Abläufe ständig zu erneuern, um Innovationen voranzutreiben, sich gegen neue Konkurrenten zu behaupten und erfolgreich global zu agieren.“

In Berlin, Shanghai, Paris und im Silicon Valley erhalten sie Einblicke in verschiedene Best Practice Cases, entwickeln bei Diskussionen mit Experten eigene Projekte weiter, erhalten Input für neue Ideen und das Rüstzeug zur erfolgreichen Umsetzung unternehmerischer Projekte und der Gestaltung von Opportunitäten und Innovationen in einem sich ständig verändernden Umfeld. Insbesondere während der einwöchigen Station im Silicon Valley bekommen die
Teilnehmer einen Einblick in eine der einflussreichsten Gründungsregionen, die sich in einem Umfeld ständiger Veränderung und Unsicherheit stetig neu erfindet.

Die Blue Factory, der Start-up-Inkubator der ESCP Europe in Paris, Berlin und Madrid, eröffnet neben dem Studienprogramm ergänzend einen Rahmen für erfolgreiche Unternehmensgründungen. Über den Inkubator tauschen sich die Teilnehmer mit anderen erfolgreichen Unternehmern aus, die ihre Projekte als Mentoren und Ratgeber begleiten. Darüber hinaus bietet die Blue Factory auch Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmensprojekte und die Verankerung in den lokalen „entrepreneurial ecosystems“.

Bereits seit 2007 unterstützt die ESCP Europe mit ChaireEEE, ihrem europäisch ausgerichteten Lehrstuhl für Entrepreneurship, Unternehmen in der Gründungsphase und ist Impulsgeber und Sparringpartner für Projektverantwortliche, die mit der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle in Unternehmen betraut sind. Dabei kommen innovative und experimentelle pädagogische Konzepte und Lösungsansätze zum Einsatz.

Interessierte können sich ab sofort für den Studiengang bewerben. Weitere Informationen zu dem neuen Programm finden Sie unter: escpeurope.de/entrepreneurship


<- Back to: News