Share this page
| More

Wednesday 21 December 2016

Herzlichen Glückwunsch an die 81 Absolventen des Executive MBA-Programms

81 Teilnehmer aus mehr als 25 Nationen feierten kürzlich ihren Abschluss und nahmen ihre MBA-Diplome in Empfang. Auch dieser Jahrgang zeichnete sich durch Diversität aus, im Hinblick auf nationale und kulturelle Vielfalt sowie auch im Hinblick auf unterschiedliche berufliche Hintergründe und Ausbildungskontexte.

Einer der Absolventen der „Class of 2016“ ist Arno Krist, der den Berlin-London Track belegt hat. „Der Mix zwischen Hard Skills und Soft Skills ist im Executive MBA-Programm der ESCP Europe optimal. Ich kann dank des Programms das strategische Agieren meines Unternehmens nun viel besser einordnen.  Besonders geschätzt habe ich die Unterstützung durch Professoren, Praktiker und Coaches bei der Weiterentwicklung meiner nächsten Karriereschritte“.  Sahil Kaushik, gebürtiger Inder, seit Jahren in Deutschland lebend, ergänzt, dass das Programm der ESCP Europe seine Karriere stark verändert habe. „Dabei hat die ESCP Europe ein internationales Flair, welches kein anderes Executive-MBA-Programm aufweist.“ Gregory Guedj hatte sich entschieden, zuerst das General Management Programm zu belegen, und darauf aufbauend in das Executive-MBA Programm „einzusteigen“ – eine Option, die besser zu seiner beruflichen und privaten Situation passte: Er konnte dadurch die Weiterbildung statt in 18 Monaten in 30 Minuten absolvieren. Gregory Guedj betont: „Der Itinerant Track der ESCP Europe war eine großartige Erfahrung für mich und hat mir neue Perspektiven eröffnet. Ich bin selbständig – und ich konnte nicht nur das neue Wissen gleich in meinem Unternehmen umsetzen, sondern auch mit neuem Spirit an viele Projekte herangehen. Das Executive MBA-Programm hat mir das Selbstvertrauen gegeben, neue Dinge auszuprobieren, an die ich vorher nicht gedacht hatte und an die ich mich nicht herangetraut habe.“

Professor Stefan Schmid Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Management und Strategisches Management an der ESCP Europe in Berlin und Academic Dean für das Executive MBA-Programm auf europäischer Ebene sagt: „Wir freuen uns über den anhaltenden Erfolg des Executive-MBA-Programm der ESCP Europe – im Ranking der Financial Times konnte es in diesem Jahr noch weiter nach vorne rücken. Mit Platz 12 weltweit ist es das Programm, welches in Deutschland auf dem ersten Platz liegt.“

Frank Bournois, Dean der ESCP Europe, wünschte den Absolventen, dass Sie nicht nur als Manager, sondern vor allem auch als Führungskräfte neue Impulse in ihren Unternehmen setzen. Der nächste Jahrgang des Executive-MBA-Programms startet am 23. Januar 2017.  Das Programm der ESCP Europe zeichnet sich unter anderem durch die ausgeprägte Internationalität, die modulare Programmstruktur sowie eine Vielzahl von attraktiven Wahlfächern und Seminaren an

<- Back to: News