alertAlert suspicious messages affecting higher education institutionsalert
We have been informed of a suspicion of massive phishing on illegal collection of school fees during the summer period. Phishing is a fraudulent technique used by hackers to retrieve generally banking or personal information. Before making any miscellaneous online payments or tuition fees, we invite you to be very careful and check the URL source (domain name) to ensure that you are on an official and secure site. Also check the sender's name in your emails and make sure that the spelling is correct. ESCP Europe will never ask you for personal information (username, secret code...) by e-mail. REMINDER: rules for protecting your access codes your passwords are strictly reserved for personal use, their conservation is under your responsibility.
OK

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the ESCP Europe website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Close

Die Nominierten für den deutschen Computerspielpreis stehen fest. In der Kategorie ‚Bestes Serious Game‘ wurde das Lernspiel „Moving Tomorrow – A Cultural Journey“ der ESCP Europe als eines der besten drei Spiele ausgewählt. Das Serious Game wurde am ESCP Europe Excellence Centre for Intercultural Management unter der Leitung von Prof. Dr. Marion Festing und dem Doktoranden Tobias Schumacher entwickelt und gemeinsam mit dem Spielentwickler waza! Games umgesetzt. Das Serious Game wurde am Renault-Stiftungslehrstuhl für Interkulturelles Management der ESCP Europe weiterentwickelt und befindet sich kurz vor dem Abschluss. Der Renault-Stiftungslehrstuhl für Interkulturelles Management wird ebenfalls von Prof. Dr. Marion Festing geleitetet.

„Moving Tomorrow – A Cultural Journey“: Serious Game

Während der digitalen interkulturellen Reise schlüpfen die Studierenden in die Rolle von Lucy, einer ambitionierten jungen Frau mit großem Interesse an Technologien und sozialem Unternehmertum. Sie arbeitet für das Berliner Start-up „Runergy“, ein fiktives Unternehmen, das sich unter anderem durch ein ausgeprägtes Engagement im Bereich Corporate Social Responsability (CSR) und Nachhaltigkeit von seinen Wettbewerbern unterscheidet. Im Spielverlauf arbeitet Lucy in verschiedenen Ländern und lernt dort die Landeskultur sowie bestimmte Organisations- und Gruppenkulturen kennen. Lucy führt Dialoge mit anderen Charakteren (Non-Player Characters) und muss wichtige Entscheidungen treffen, die den Fortgang der Geschichte maßgeblich beeinflussen.

Das Serious Game „Moving Tomorrow – A Cultural Journey“ wird im Rahmen verschiedener Studiengänge an unterschiedlichen Standorten der ESCP Europe als „Blended Learning“-Format angeboten. Nach jeder gespielten Episode wird im Kurs über die gesammelten Lernerfahrungen reflektiert und diskutiert. Eingebettet in eine interaktive Geschichte vertiefen die Studierenden so auf spielerische Weise ihr interkulturelles Verständnis.

Darüber hinaus arbeitet die ESCP Europe gerade an einer Lizenzversion von „Moving Tomorrow – A Cultural Journey“, um das Spiel einem breiteren Nutzerkreis anbieten zu können.

Detaillierte Informationen zum Serious Game „Moving Tomorrow – A Cultural Journey“ finden Sie hier:

Campuses